Angepinnt Board-Regeln: Bitte Bestätigen

  • Unsere Board-Regeln regeln die Diskussionen in unserem Forum. Durch verschiedene Ereignisse kann es immer mal wieder vorkommen, dass die Board-Regeln verändert und/oder ergänzt werden müssen. In diesem Fall wird das System von jedem User verlangen, die Board-Regeln erneut zu bestätigen. Innerhalb dieses Dialoges werdem dem User die Board-Regeln erneut zur Durchsicht vorgelegt, auch können Sie über diesen Dialog ausgedruckt werden. Bitte lest Euch die Boardregeln bei dieser Gelegenheit noch einmal genau durch, damit ihr up-to-date seit und bleibt.


    Veränderungen der Board-Regeln am 25.02.2017:


    .:: Generelle Regeln ::.

    (Die tatsächlichen Veränderungen sind kursiv dargestellt)


    Nr. 6: Bei der Verwendung von Zitaten fremder Quellen ist unbedingt auf die genaue Quellenangabe (z. B. Quelle, Tag der Recherche, usw.) zu achten. Außerdem steht grundsätzlich die Qualität der Quelle im Vordergrund, nicht die Quantität, also möglichst viele Quellen auflisten. Insgesamt ist es untersagt, in einem Posting mehr als drei fremde Quellen zu bennen - alles andere sind Spam-Zitate. Darüber hinaus besteht von Seiten der Administratoren ein hoher Anspruch an eine zitierte Quelle, d. h. eine Quelle sollte kein breites Meinungsbild (Mainstream) spiegeln, sondern explizit klare Fakten zu einem diskutierten Inhalt liefern.

    Nr. 7: Beim Zitieren anderer Beiträge (Postings) zum Zwecke einer direkten Antwort ist grundsätzlich nur der Text zu zitieren, auf den sich die eigene Antwort bezieht. Das Zitieren eines gesamten Postings ist genauso untersagt, wie das Spam-Zitieren, also das auseinanderstückeln eines eigentlich zusammenhängenden Beitrages. Einerseits werden dadurch Gedankengänge unterbrochen und evtl. sogar falsch wiedergegeben (wodurch eine Diskussion einen völlig anderen Verlauf nehmen kann), andererseits werden Diskussionen hierdurch schnell unübersichtlich und unattraktiv.


    Nr. 9: Beim Verfassen eines Beitrages (Postings) ist unbedingt auf eine übersichtliche Formatierung des Beitrages (mind. in Absätzen aufgeteilt) zu achten, eigens hierfür gibt es in der Formatierungsleiste entsprechende Hilfen. Ebenso ist darauf zu achten, dass die Gedankengänge in einem Beiträg nicht zu lang - und damit - zu unübersichtlich werden.