Muss ein Kickboxverein oder Schule in ein Verband sein?

  • Gerade für Leute die nicht an Wettkämpfen interessiert sind, sind Gürtelprüfungen ja gut, damit auch Sie ihre Fortschritte messen können!

    Warum?

    Gerade beim Kickboxen merkt man doch auch während des Sparring ganz gut, ob man Fortschritte macht?


    Ich kenne nur meine Kickboxprüfungen, aber die zeigen lediglich, ob ich gewisse Kombinationen ohne Gegenwehr schlagen und treten kann.

    Die zeigen aber nicht - oder nur sehr, sehr eingeschränkt - obwohl Modellsparring enthalten ist, wie gut oder schlecht ich im normalen Training bin oder ob ich Fortschritte gemacht habe.

  • Bei Wettkampf-orientierten Kampfsportarten wie Boxen/Kickboxen/MuayThai etc. halte ich Gürtelprüfungen allerdings für überflüssig.

    Wie Syron schon sagte, gibt dir das Sparring oder der Wettkampf an sich bereits sehr viel Rückmeldung über dein Können. Wo deine Stärken sind, merkst du am besten, wenn du nen ordentlichen Treffer kassierst und merkst, dass deine Deckung zu niedrig war.

    Das sagt dir ein Gürtel nicht.

    Der einzige Gürtel, der dir sagt, dass du echt gut bist, ist der, der glitzert, sehr unpraktisch zu tragen ist und dir am Ende eines Turniers verliehen wird. ;)

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer