2 die das sagen haben wollen

  • Wenn im Kampfsport die Partner zusammenkommen und dann auf de treffen die ebenfalls das sagen haben wollen, wie soll man dadrauf reagieren?


    Zwei Häüptlinge sozusangen.


    Gestern ist mir persönlich passiert, das ich ein Partner hatte der mir Vorschreiben wollte wie ich zu trainieren habe! Sagte Sachen wie: Du trainierst heute bei mir vernünftig, Du sperrst bei mir nicht! Hör auf mit deinen Soundeffekten (meinte meine Kickboxatmung)


    Sollte man sich Unterordnen? Oder sagen, mit dir klappt das nicht, suche dir bitte einen anderen Partner? oder eine ganz andere Lösung finden? (Und nein ich will nicht Jammern, ich will nur ein paar Lösungsvorschläge)

  • Komisch ist erstmal, dass dir anscheinend alle sagen: Heute trainierst du vernünftig. usw.

    So wie es sich anhört, sind einige/viele bereit dir zu helfen und das solltest du verdammt nochmal annehmen.

    Mach was die anderen sagen.

    Du schlägst zu wie ein Vegetarier!

  • So kann man es auch sehen.

    Trotz meiner Eigenarten, sind die meisten bereit mir zu helfen! Wäre mal eine andere Sichtweise. Vielleicht habe ich wirklich ein Ego Problem.


    Trotzdem mag ich es nicht, wenn man auf mich herabsieht!

  • Komisch ist erstmal, dass dir anscheinend alle sagen: Heute trainierst du vernünftig. usw.

    So wie es sich anhört, sind einige/viele bereit dir zu helfen und das solltest du verdammt nochmal annehmen.

    Mach was die anderen sagen.

    Weil die nicht wissen das ich motorische Einschränkungen habe. Wahrscheinlich können Sie meine unorthodoxen Bewegungen nicht nachvollziehen. Allerdings ist das bei krav Maga nicht so auffälig wie bei anderen KKS, da es ja auch grob funktioniert!

  • So kann man es auch sehen.

    Trotz meiner Eigenarten, sind die meisten bereit mir zu helfen! Wäre mal eine andere Sichtweise. Vielleicht habe ich wirklich ein Ego Problem.


    Trotzdem mag ich es nicht, wenn man auf mich herabsieht!

    Das fette, unterstrichene von mir.

    Da sieht man dein extremes Egoproblem.

    Sieht dein Trainer auf dich herab, wenn er dich korrigiert?
    Oder derjeniege, der es besser kann?
    Arbeite an dir und lass dir helfen und heule nicht immer rum, dass die anderen alle so böse und schlecht sind und dir nur schlimmes wollen.

    Du schlägst zu wie ein Vegetarier!

  • Wenn da ein Trainer ist, wird gemacht, was der vorgibt, sonst gucken sich die anderen es womöglich falsch ab. So kann der Trainer auch richtig reagieren und aufbauen.


    Wenn dann ein Partner zum Häuptling wird, wird der geflissentlich ignoriert und meine Eigenarten, sofern sie ihre Existenzberechtigung haben, beibehalten. Die Atmung sollte kontrolliert werden. Ich trainiere immer mit Kampfschrei und lauten Rufen, aber das habe ich mir zum Beispiel gestern beim Sparring komplett verkniffen, einfach weil es unangebracht war - es sollte ja locker sein.


    Naja die Problematik ist ja weit verbreitet. Es ist ein Mysterium, wie schnell die Egos mit dem Fortschreiten des Trainings wachsen. Da kommt jemand 3 mal zum Training und erklärt aufeinmal anderen, wie es geht.


    Ich zitiere mal frei Bruce Lee: "Ein Weiser kann von einer dummen Frage viel mehr lernen, als ein Idiot von einer weisen Antwort."


    Das kann man auch Analog anwenden auf Beratschlagungen von Leuten, die aufeinmal den Häuptling in sich aufkommen lassen. Dann nimmt man es eben soweit auf, wie es wirklich für einen sinnvoll ist. Hat man aber schon festgelegt, dass man sich aus guten Gründen so verhält, dann bleibt noch ein freundliches Danke - höchstens.


    Denn Labern beim Training tuen nur Leute, die vom Trainieren keine Ahnung haben.

    Nur weil man hübsch ist, heißt es nicht, dass man dumm ist. Man kann auch beides sein.

    - Laura, 20, Germany's next Topmodel Kandidatin

  • Sehe ich komplett anders.

    Ich erwarte eigentlich von den Leuten, die etwas können, Hilfestellung bei anderen zu geben und sie so mitzunehmen.

    Du schlägst zu wie ein Vegetarier!

  • Arbeite an dir und lass dir helfen und heule nicht immer rum, dass die anderen alle so böse und schlecht sind und dir nur schlimmes wollen.

    + 1


    Außerdem ist die Feststellung, dass man auf dich herabblickt etwas unbedacht.


    Worte sind begrenzt. Bietet jemand Hilfe an, heißt das ja nicht, dass er dich für Hilfsbedürftig hält, sondern einfach auf Augenhöhe sieht, dass er an deiner Stelle mit diesem Tipp schnellere Fortschritte gemacht hätte. Dadurch bist du nicht auf einer unteren Ebene, auch wenn du der "Empfänger" bist, und dadurch der Passive, weil du die Hoheit hast, es anzunehmen oder halt nicht.

    Nur weil man hübsch ist, heißt es nicht, dass man dumm ist. Man kann auch beides sein.

    - Laura, 20, Germany's next Topmodel Kandidatin

  • Sehe ich komplett anders.

    Ich erwarte eigentlich von den Leuten, die etwas können, Hilfestellung bei anderen zu geben und sie so mitzunehmen.

    Ja aber sicherlich nicht nach 3 mal Training den Co-Trainer abziehen.


    Ich hatte ja oben beschrieben, dass die Leute voneinander lernen und man sich deshalb an die Traineranweisungen halten muss.

    Nur weil man hübsch ist, heißt es nicht, dass man dumm ist. Man kann auch beides sein.

    - Laura, 20, Germany's next Topmodel Kandidatin

  • Ignorieren ist auch ein Lösungsvorschlag. Danke Smoo. Du bringst immer unerwartete Sichtweisen zustande!

  • Ich zähle micht die Trainingseinheiten, sondern das können.

    Wenn jemand nach dem zweiten mal zu seinem Trainingspartner als Beispiel sagt: Ich merke den Hebel nicht, geh mal weiter nach oben mit deinem Arm! dann sollte man drauf hören.

    Du schlägst zu wie ein Vegetarier!

  • Ignorieren ist auch ein Lösungsvorschlag. Danke Smoo. Du bringst immer unerwartete Sichtweisen zustande!

    Und dann sich wundern, wenn irgendwann keiner mehr mit einem trainieren will und der Trainer stinkig wiird.

    Du schlägst zu wie ein Vegetarier!

  • Der Trainer ist eigentlich immer sehr nett zu mir. Wenn er stinkig wird schalte ich auf Durchzug! Das passiert allerdings sehr selten!


    Allerdings war gestern nicht ganz so begeistert, als ich mich bei einer Partnerübung gesperrt habe! (Das war aber noch in der Aufwärmphase, also nicht bei den benannten Partner)


    Allerding weiß er das ich gewisse Übungen auch nicht mitmache!

  • Ich zähle micht die Trainingseinheiten, sondern das können.

    Wenn jemand nach dem zweiten mal zu seinem Trainingspartner als Beispiel sagt: Ich merke den Hebel nicht, geh mal weiter nach oben mit deinem Arm! dann sollte man drauf hören.

    Ich bin von blutigen Anfängern ausgegangen, und synonym für Können verwendete ich die 3, in der vertrauensvollen Hoffnung, dass man eben das Nichtskönnen zum zentralen Bestandteil der Interpretation machen würde. Denn auch ein Weltmeister trainiert vielleicht erst zum zweiten mal in irgendeinem anderen Verein...


    Worte sind begrenzt.

    Nur weil man hübsch ist, heißt es nicht, dass man dumm ist. Man kann auch beides sein.

    - Laura, 20, Germany's next Topmodel Kandidatin

  • Der Trainer ist eigentlich immer sehr nett zu mir. Wenn er stinkig wird schalte ich auf Durchzug! Das passiert allerdings sehr selten!


    Allerdings war gestern nicht ganz so begeistert, als ich mich bei einer Partnerübung gesperrt habe! (Das war aber noch in der Aufwärmphase, also nicht bei den benannten Partner)


    Allerding weiß er das ich gewisse Übungen auch nicht mitmache!

    So, lass dir diesen Satz mal langsam auf der Zunge zergehen, denke darüber nach, was er für eine Außendarstellung haben kann.

    Du schlägst zu wie ein Vegetarier!

  • Ich bin von blutigen Anfängern ausgegangen, und synonym für Können verwendete ich die 3, in der vertrauensvollen Hoffnung, dass man eben das Nichtskönnen zum zentralen Bestandteil der Interpretation machen würde. Denn auch ein Weltmeister trainiert vielleicht erst zum zweiten mal in irgendeinem anderen Verein...


    Worte sind begrenzt.

    Es kann der absolute Anfänger sein, der überhaupt zum zweiten mal etwas macht.

    Wenn der sagt: Ich merke nichts, versuche mal etwas weiter oben zu drücken, ziehen, drehen. dann ist es ein Hinweis, den auch ein absoluter Anfänger geben kann, sollte und auf den man auch definitiv hören sollte, ohne sich ans Bein gepisst zu fühlen.

    Du schlägst zu wie ein Vegetarier!

  • Wenn der sagt: Ich merke nichts, versuche mal etwas weiter oben zu drücken, ziehen, drehen. dann ist es ein Hinweis, den auch ein absoluter Anfänger geben kann, sollte und auf den man auch definitiv hören sollte, ohne sich ans Bein gepisst zu fühlen.

    Ja da sind wir uns ja auch grün. Die Kommunikation, gerade im Bereich Bodenkampf muss unmissverständlich sein und Technikbezogen. Eigentlich kann es da auch keine Situation geben, wo man angepisst sein dürfte.


    Ich denke aber an meine Ex... Ich sage ihr, dass sie den Schulterwurf nicht richtig ansetzt und zuviel zieht (was ich mich eigentlich kaum traue zu sagen, weil ich weiß Gott kein Wurfexperte bin). Darauf meinte sie "Ich habe 2 Jahre Jujutsu gemacht, ich weiß jawohl wie das geht."


    Also diese Pharaos sind halt überall. :D Auch in den liebsten Menschen, vielleicht sogar in einem selbst.


    Deshalb steige ich ja in solche Debatten so gerne mit ein. Es gibt Momente, da stört es nur noch, weil einer überall labert und die Wiederholungszahl der Technik signifikant sinkt, weil Anfänger über irgendwas labern, anstelle einfach an den Trainerangaben entlang zu arbeiten. Aber auch andere Momente, wo ein Hinweis die Welt verändert.


    Wenn es dann heißt, zieh mal mehr dort, oder dreh mal mehr hier, dann ist das technikbezogen absolut in Dortmund.


    Vielleicht ist einer der wichtigsten Dreh und Angelpunkte beim Pharao, dass er nur hört, dass er etwas falsch macht, nicht aber versteht, was er verbessern könnte...


    ;)


    Da hilft nur Ruhe und Verständnis für Sauberkeit in der Technik.

    Nur weil man hübsch ist, heißt es nicht, dass man dumm ist. Man kann auch beides sein.

    - Laura, 20, Germany's next Topmodel Kandidatin

  • Zwei Häüptlinge sozusangen.

    Das impliziert ja zunächst einmal, dass du dich als Häuptling siehst. Warum tust du das? Du bist Schüler, kein Häuptling.

    Der einzige Häuptling ist der Trainer.


    Wenn dir ein Schüler/Trainingspartner, der mehr Erfahrung hat als du, etwas sagt, dann tust du gut daran, zumindest darüber nachzudenken. Wenn dir das Ganze aber spanisch vorkommt, dann frag den Trainer.

    Mal so ganz vereinfacht ausgedrückt... :)

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • Da ist was dran. Ich sollte wohl die Kritik eher als Verbesserungsvorschlag annehmen anstatt es abwertend zu sehen. Vielleicht hat deine Ex ja es auch richtig gemacht und du hast es nur nicht als richtig wahrgenommen!