Omega 3 für bessere Leistung

  • Guten morgen,

    ich habe mitbekommen das Omega 3 gesund sein soll. Ich selbst trainiere Kickboxen und will natürlich das beste aus mir rausholen. Mir ist auch bewusst das es keine Wunderpille gibt, die mir sofort hilft. Aber Omega 3 Fettsäuren können doch bestimmt helfen oder nicht? Also ich bin mir auch nicht sicher ob das etwas für normale Menschen ist, oder ob man das nur nehmen sollte wenn man im Leistungssport ist und dadurch einen Vorteil erlangt. Deswegen wollte ich mich mal an euch wenden und fragen ob ihr Omega 3 extra zu euch nimmt und wenn ja ob es euch etwas gebracht hat?

  • Also warum als nicht Leistungssportler eine Nahrungsergänzung zuführen??? Eine ausgewogene Ernährung ( für Omega 3 halt mal öfter Fisch essen ) ist m.M. ausreichend.

    Ihr seid doch wieder ohne Aufsicht....ich merk das doch!

  • Hallo,
    Omega3 gehören zu den ungesättigten Fettsäuren und sind damit nie verkehrt. Allerdings denke ich, dass die gezielte Einnahme bei einer halbwegs ausgewogenen Ernährung unnütz ist - einfach mal Fisch essen, ist ja auch lecker.

    Bist du vom WT nun zum Kickboxen gewechselt?

  • Hi Jknappe,


    es gibt viele Möglichkeiten Omega 3 Fettsäuren zu sich zu führen. Man kann entweder ab und zu ein wenig Fisch essen oder die Fettsäuren über bestimmte Supplemente zu sich nehmen. Ich persönlich nehme Omega 3 Fettsäuren in Form von Tabletten zu mir, da ich überhaupt nicht gerne Fisch esse. Omega 3 Fettsäuren werden vom Körper benötigt. Ohne diese wären wir nicht lebensfähig. Wenn du dich mehr über Omega 3 informieren möchtest dann schau mal hier rein:

    https://sportlich-und-gesund.com/omega-3-fettsaeuren/

    Da wird es dir, vor allem in Zusammenhang auf den sportlichen Aspekt sehr gut erklärt. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

  • Um das ganze mal aus medizinischer/realistischer Sicht anzugehen:


    So lange ihr nicht Leistungssport auf aller höchstem Niveau betreibt reicht die Zufuhr von essentiellen Stoffen wie Vitaminen, Fetten und Elektrolyten durch eine ganz normale, ausgewogene Ernährung.

    Gerade bei der Ernährung plädiere ich für die alte Weisheit: Kirche im Dorf lassen. :)

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • Es spricht aber mMn auch nichts dagegen, wenn man es so nimmt, wie es auch heißt: NahrungsERGÄNZUNG!!!
    Jemand der keinen Fisch mag, kann seinen Haushalt mit den Kapseln ausgleichen.

    Gerade bei Verletzungen bietet es sich an.

    Gleiches gilt auch für andere Ergänzungen.

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • Natürlich sind es Ergänzungsmittel. Aber wie Schnueffler schon sagt, wenn man Fisch nicht macht, gibt es da nicht viel andere Auswahl.

  • wenn man Fisch nicht macht, gibt es da nicht viel andere Auswahl.

    Ich habe noch nie einen Fisch gemacht..... sorry, der musste sein ;)

    Ihr seid doch wieder ohne Aufsicht....ich merk das doch!

  • Ich habe noch nie einen Fisch gemacht.

    ... und dabei gibt es doch so schöne 'Fischmachformen',

    guckst Du mal hier ;)


    Aber zurück zum Thema,

    ein hervorragender Omega 3-Lieferant ist kaltgepresstes Leinöl,

    das hat einen leicht nussigen Geschmack, passt hervorragend zu Salaten,

    geht mit Quarkspeise, Müsli, und vielen anderen Gerichten,

    nur zum Braten sollte man es, wie alle kalt gepressten Öle, nicht verwenden.

    Suche das Einfache und misstraue ihm.

  • Wow vielen dank für eure ganzen Kommentare,

    ja ich mag absolut keinen Fisch, damit kann man mich wirklich jagen. Deshalb fällt diese Alternative schon mal weg. Ich glaube hier sind sich alle einig, das Omega 3 gesund ist und wir es brauchen. Ich tendiere dann schon zu Omega 3 Kapseln oder auch diesem Leinöl. Ich werde da nochmal mehr recherchieren aber danke auch für den Link zu der Seite. Da steht auch viel zu dem Thema drin. Mir ist aber bewusst geworden das ich es nehmen soll, auch wenn ich nicht Sport treiben würde. Also nochmals vielen Dank für eure ganze Hilfe.