vernünftig Raufen lernen

  • Hallo,


    jetzt habe ich mich doch wirklich sehr intensiv mit dem " vernüftig Raufen lernen " von Kindern und Jugendlichen beschäftigt.


    Dies ist keine Aufgabe von KinderGärtner-Innen.. oder von Lehrkräften der Schule...
    denn da haben die wenigsten eine entsprechende Ausbildung.
    Es ist wie im Schulsport... an den ich eine sehr unangenehme Erinnerung habe, Lehrkräfte die völlig überfordert waren.
    Sportabzeichen, ablegen aber dafür vorher üben... Fehlanzeige.
    Ob das heute besser ist?


    Was ich im Internet gefunden habe,
    " Bärenjudo beim TSB Ravensburg", wobei ich ausdrücklich hervorheben möchte, da muß nicht wie im Film - eine Frau das Training leiten - aber die Ausbilder sollten schon einige Erfahrungen mit Kindern haben.
    Das ist Judo vom DJB und auch da ist nicht alles gut oder alles schlecht.


    Jetzt der Film


    www.youtube.com/watch?v=5AYS6da5L08


    Denn ich stimme den Gedanken von KAJIHEI bei.

    Was bringt es den Kindern den Glauben an das Gute im Menschen einzutrichtern....
    Meine These : Eine gute rundum Ausbildung ist das Optimum. Von Geistesfähigkeiten bis zu körperlichern Aktionen muß halt Alles geübt werden. Man weis ja nie was noch kommt.
    Der Glaube das wir hier noch ewig im gewaltlosen Paradies leben können, er bröckelt immer mehr.

    Ich denke die Diskussion ist bisher sehr gut gelaufen. Ein Danke dafür.


    Gruß
    :):saint: