Keine No-Go-Areas in NRW und Verletzte Polizisten nach Knöllchenvergabe

  • Wie man das genau rankt, weiß ich nicht, aber es fehlen noch:

    - niedrige Polizeipräsenz (ist auch umstritten, ob die Erhöhung signifikant die Kriminalität zurückdrängen kann)

    - Broken Window

    - Fehlende "Achtsamkeit" von Anwohnern, Hunden etc.

    - Schlechte Einsehbarkeit

    - gefestigte Strukturen von Bösewichten


    to be continued.

    Und selbst wenn du Spagat könntest, hinter her dankt es dir sowieso keiner. - Vater Smoo

  • Aber ja...ein niedriges Bildungsniveau tragen durchaus zur Entstehung von HotSpots bei. Neben den von Smoo aufgeführten Aspekten und eben der Entstehung von Parallelgesellschaften (was in NRW ha tatsächlich ein großes Problem ist)

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • Parallelgesellschaften

    An dieser Stelle mein letzter Posting und ein Hinweis.


    Die Stadt Bochum ist ein positives Beispiel für die Vermeidung solcher Entwicklungen. Da spielen die Behörden vorbildlich zusammen und haben einen Masterplan entwickelt. Einfach mal bei Interesse googeln. Nicht alles ist hier schlecht. ;)


    P.S.: Ich weiß, dass du das nicht meintest, also, dass hier alles schlecht wäre. Wir haben auch echte Lotusblüten hier.

    Und selbst wenn du Spagat könntest, hinter her dankt es dir sowieso keiner. - Vater Smoo

  • Muss ich mich mal schlau machen. Ich kenne ja auch nur die "Horrorgeschichten", die man ausm Pott hört, Dortmund und Duisburg und so.

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • Smoo ,


    machst´s jetzt hier ein auf Bochumer Bonze oder wat?


    Warte ab! Du lebst in direkter Nachbarschaft zur ärmsten Stadt Deutschlands.


    Wird nicht lange dauern bis es auf euch abfährt. tongue-svg


    Schön wäre, wenn wir hier auch mal was von der Gentrifizierung abkriegen könnten. biggrin-svg

  • Nee ich bin ja kein Bochumer mehr. Die Stadt stinkt wie Hulle und das Straßengeflecht ist eine schiere Katastrophe. Das Einzige, was mich damit noch verbindet ist die Uni und evtl. die Innenstadt, wenns mal wieder irgendein cooler Markt da ist.


    Bermudadreieck bin ich zu selten.


    Meine Angabe war rein abstrakter Natur. Hatte das aus den Medien aufgeschnappt.

    Und selbst wenn du Spagat könntest, hinter her dankt es dir sowieso keiner. - Vater Smoo

  • Ich sehe mich als Ruhrpottler.


    Unsere Stadt ist leider nicht so gut organized. Hier gehen die immer selben Idioten auf "Spritztour" mit ihren aufgemotzten Supersportkarren. Sind unglaublich laut und parken alle samt dirkekt vor dem Rathaus, abends, wenn sie im Café ihre Schischa rauchen -dann kann man sie auch noch bewundern.


    Die rasen mit über 100 Sachen bei uns durch die 30er Zone. Aber glaub mal nicht, dass die irgendwie gecatched werden. Das Problem ist bekannt...


    Wir haben hier zwar definitiv keine No-Go-Area, aber was das angeht werden die Ämter erst wach, wenn es den ersten tödlichen Unfall gegeben haben wird. Tragisch aber so isses. Man könnte sich auch einfach mal mit einer kleinen Strategie auf die Lauer legen, und die Deppen aus dem Verkehr ziehen, aber nichts zu machen.


    Wir reden hier nicht über "zuschnelles Fahren". Ich meine die Idioten, die hier abends ab Sonnenuntergang Donouts mit ihrer Karre auf der Kreuzung ziehen, die, die sich einen Spaß daraus machen, die Fahrbahnmarkierungen mit durchdrehenden Reifen wegzuradieren... Auf Leute aus Spaß zu beschleunigen, sodass diese in Deckung springen, weit über 100 Sachen durch die Innenstadt perzen und dabei Lärm erzeugen, dass im Umkreis von 3 km alle wissen, dass einer dieser Bartträger aus dem SchischaCafé mal wieder hat "aufheulen" lassen. Wobei ich manchmal echt denke, dass das "Signale" seien könnten.


    Naja... wir entfernen uns vom Thema.

    Und selbst wenn du Spagat könntest, hinter her dankt es dir sowieso keiner. - Vater Smoo

  • Bezirksbürgermeister: „Polizei hat den Ebertplatz aufgegeben


    http://www.focus.de/regional/k…ufgegeben_id_7720245.html


    Für mich haben solche Artikel den Vorteil, das ich Bescheid weiß.


    Sollte es mich mal nach Köln / Dortmund verschlagen weiß ich, dass ich die Dortmunder Nordstadt / Köln Ebertplatz meide.


    Gut wird nicht alle interessieren, mich aber schon