Beiträge von sabiji

    Du kannst doch Deine Idee hier darlegen. Selbst Herr Hagenbusch hat Meinungen, welche deutlich neben der Herkunft eines Stückes lagen, immer noch versucht "schlusszufolgern".


    Woher soll ich z.B. wissen, ob ich halbwegs richtig liege. Ich eiere im Bereich Bingo mit Ko-Mihara rum.

    Naja, Kaji sollte éin Extra-Bummi für den "Yuki" bekommen.

    ida , ich verweise hier mal auf eine bestimmte Parallele zwischen dem was manchmal Tsuruta schreibt und dem, was manche Reissäcke in China tun.


    Zum Neuen: Zettel ist ausgefüllt, aber sicher bin ich nicht. Mann muss schon genauer hinkniepern, um Masa Strukturen auch im Ji zu sehen.

    Würde ich Yamashiro-beeinflusstes Bizen vermuten, fehlen mir einfach wenigstens ein paar Ashileinchen und das Utsuri dürfte für die Zeit deutlicher und gleichmäßig und das Nie koiger sein.

    Würde ich Bizen-beeinflusstes Yamashiro vermuten, fehlt mir auch hier einiges bezüglich Hada und Hamon. Außerdem würde ich das Masa stören.


    Meine Idee liegt aber ganz in der Nähe, so dass Beeinflussungen gegeben sind, die Grundtradition aber eine andere ist.

    Bei der Epoche bin ich jetzt im Shinshinto, weil die Klinge nach Nanbokucho-Revival aussieht, ohne aber die im Shinto zu erwartende Suriage-Wirkung zu haben.

    Jain. Mit Satsuma ist das so eine Sache, ähnlich wie bei Hizen. Vielleicht nicht ganz so uniform. Das Nanbokucho Revival hatte sein Höhepunkt ohnehin erst in der zweiten Hälfte des Shinshinto. Im Grunde genommen führen "Deine" beiden Schmiede nur die Tradition der Shinto-Satsuma-Schmiede fort. Außer dass sie mit ihrer späten Schaffensphase die Shinshinto tangieren, haben die Klingen wenig mit diese Renaissance zu tun.

    und die berühmten 'Süßkartoffelranken' (da habe ich einen Hinweis von Herrn Tsuruta übersehen :().

    Ja wo denn? Ich hätte Tsuruta knutschen können, dass er da nicht geplappert hat.

    Na dann benamse doch einfach die dicke Spinne in der Badewanne und die Welt ist in Ordnung.

    ... und die fettesten und größten Spinnen sitzen immer in der Badewanne, der Dusche oder dem Waschbecken, manchmal sogar im Klo

    und machen so das Badezimmer unbrauchbar, die hygienischen Verhältnisse verschlechtern sich damit rapide,

    was wiederum ebenfalls gesundheitsschädigend ist ...

    Nee, die sitzen bei meiner Tochter in Terrarien und heißen Flauschi, Knoppers, Pennywise, Black Betty und die Kindergarten-Crew.

    Ach wisst ihr, da seid ihr nicht ganz alleine. Das Leben verändert Menschen. Früher war ich dauernd unterwegs. Party hier, Vorlesung da etc. heute ? Man braucht fast einen glühende Kohlenzange um mich loszueisen aus meinen Wänden.. Aber dank des Museums, ja das hört sich jetzt beknackt an, merke ich wieder das ich doch noch nicht ganz hinüber bin. Klar, jedesmal schiebe ich leichte Panik bevor ich da auftauche, ich weis nie was kommt. Aber wenn man erstmal da ist, anfängt zu erzählen....das befreit das Ego wieder.

    Soso, Dank des Museums...


    Ich erinnere mich an die Telefonate weit im Vorfeld vor dem NBTHK-Treffen, wo ich Dir die Pistole auf die Brust gesetzt habe - tu was für Deine Gesundheit, oder Du gehst drauf! Dank Dir also selber und nicht diesem Museum!

    Allerdings glaube ich, dass das Messer, dass der irre Typ benutzt um des Paket zu öffnen, unter Anlage 2 zu §2 Abs. 2 - 4 WaffG Abschnitt 1 Verbotene Waffen siehe 1.4.1. fällt.

    Schon der Besitz stellt eine Straftat dar. Wie blond muss man eigentlich sein. Mich würde es nicht wundern, wenn dem bald eine Anzeige ins Haus flattert. Eigentlich müsste man YT auf den Umstand hinweisen.

    ...der Sinn dahinter war, einmal hinzusemmeln und dann sollte kein Gras mehr wachsen. Was mich nur wundert, meine Tochter ist genau in dieser (ehemaligen) Provinz. Mit ihren 1,74 überragt sie dennoch die allermeisten deutlich...und dann solche fetten Prügel.

    Ich schmeiße mal die Zaunpfahlproduktion an.


    O Kissaki und schwaches Breitentapering = Nanbokucho oder Revival in späterer Epoche.

    Ein Fumbari gibt's nicht, und doch wirkt die Klinge nicht Suriage. Die Keicho Kopien dagegen sollen wie gekürzte Nanbokuchos wirken. Ich glaube, da musst Du noch mal eine andere Epoche prüfen.


    Was dabei auch hilft ist das Ara-Nie. Apropos Nie und spätes Muromachi - das ist nicht wirklich Mino-Konform. Hier kracht aber alles vor Nie. Welches Gokaden passt da eher.


    Hada: schau Dir den Hada mal gaaaanz genauuuuu aaaaaan. Da sind ebenfalls nicht zu übersehende Zaunpfähle eingewebt. Alles zusammen ergibt ganz eindeutig eine Klinge von ... aus...:)