Board-Regeln

Regeln, mit denen Sie leben müssen, wenn Sie sich bei uns anmelden

Die Registrierung und Benutzung des Kampfkunst-Forums ist kostenlos! Sie sollten allerdings unbedingt auch unser Impressum lesen! Nur wenn Sie die im Impressum genannten Bedingungen und die unten stehenden Regeln und Erklärungen anerkennen und sich verpflichten, diese nach bestem Wissen und Gewissen einzuhalten, können Sie Mitglied in unserem Forum werden. Für die Einhaltung der Regeln sorgen unsere Moderatoren. Sie haben u. a. folgende Aufgaben:

  • Überwachung der Einhaltung der Board-Regeln, Eingreifen bei Verstößen
  • Moderation von Themen, d. h. Begleitung der unterschiedlichen Diskussionen, bearbeiten von Inhalten, verschieben von Beiträgen, etc.
  • Unterbindung von - auch subtilen - Beleidigungen, Beschimpfungen und/oder Anfeindungen
  • Inhaltliches Eingreifen z. B. bei extrem politischen, sexuellen und/oder religiösen Äußerungen
  • Ansprechpartner für Probleme jeglicher Art betreffend inhaltlicher und/oder technischer Fragen, Anmerkungen, Anregungen oder Kritik

Generelle Regeln

Um sich in unserem Kampfkunst-Forum überhaupt an Diskussionen zu beteiligen, müssen Sie sich vorher registrieren lassen. Achten Sie darauf, dass wir nach Ihrer Registrierung eine Bestätigungsmail an die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Email-Adresse verschicken, die Sie unbedingt bestätigen müssen! Durch die Vollendung Ihrer Registrierung in unserem Kampfkunst-Forum werden Sie gleichfalls Mitglied in unserer Kampfkunst-Community und können das Forum inklusive aller weiteren Dienste nutzen. Hiermit erkennen Sie gleichfalls die nun folgenden Regeln an:

  1. Themen und/oder Beiträge mit beleidigenden, verleumdenden, bedrohenden, gewaltverherrlichenden, obszönen, vulgären, strafbaren, terroristischen, sexuellen/sexistischen, pornografischen und/oder sexuellen Inhalten sind zu unterlassen. Ebenfalls ist bei der Erstellung eigener Themen und/oder Beiträge darauf zu achten, dass diese keine extremistischen, rassistischen und/oder nationalistischen Gedanken, Andeutungen, Anmerkungen, Anspielungen oder Hintergründe enthalten.
  2. Beleidigungen, Diffarmierungen, Schmähungen, Beschimpfungen und/oder Provokationen - auch wenn sie noch so subtil sind - gegenüber anderen Mitgliedern des Forums, anderen Vereinen, Schulen, Kampfkünsten u. ä. sind zu unterbleiben. Dieses Forum wird sich an keinerlei "Shitstorms" beteiligen.
  3. Es dürfen im Kampfkunst-Forum keine urheberrechtlich geschützten Medien (z. B. Videos, Musik, Bilder, E-Books) veröffentlich werden, Auch direkte und/oder indirekte Verlinkungen zu urheberrechtlichen Medien sind untersagt.
  4. Im Kampfkunst-Forum haben Sie die Möglichkeit, diverse Medien Hochzuladen und in bestimmte Themen „einzubauen“. Bitte überprüfen Sie vorher, dass diese Medien keinen urheberrechtlichen Richtlinien unterliegen. Sollten auf den von Ihnen hochgeladenen Medien andere Personen – außer der Ihren - abgebildet sein, seien Sie sich sicher, dass diese Personen zuvor ihr Einverständnis zur Veröffentlichung des jeweiligen Materials gegeben haben. Solange eine Mitgliedschaft im Kampfkunst-Forum besteht, räumt das Mitglied dem Kampfkunst-Forum eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein (mit dem Recht der Unterlizenzierung) bezüglich der Nutzung und Ausstrahlung der betreffenden Medien.
  5. Das Posten von direkten Links auf Bildern, Videos, Audiodateien, Archiven und Texten oder anderen Download-fähigen oder Stream-fähigen Material, für das Sie keine ausdrückliche Erlaubnis des Rechteinhabers haben, ist verboten. Bitte nehmen Sie vom „Hotlinking“ (direktes Verlinken) Abstand.
  6. Bei der Verwendung von Zitaten fremder Quellen ist unbedingt auf die genaue Quellenangabe (z. B. Quelle, Tag der Recherche, usw.) zu achten. Außerdem steht grundsätzlich die Qualität der Quelle im Vordergrund, nicht die Quantität, also möglichst viele Quellen auflisten. Insgesamt ist es untersagt, in einem Posting mehr als drei fremde Quellen zu bennen - alles andere sind Spam-Zitate. Darüber hinaus besteht von Seiten der Administratoren ein hoher Anspruch an eine zitierte Quelle, d. h. eine Quelle sollte kein breites Meinungsbild (Mainstream) spiegeln, sondern explizit klare Fakten zu einem diskutierten Inhalt liefern.
  7. Beim Zitieren anderer Beiträge (Postings) zum Zwecke einer direkten Antwort ist grundsätzlich nur der Text zu zitieren, auf den sich die eigene Antwort bezieht. Das Zitieren eines gesamten Postings ist genauso untersagt, wie das Spam-Zitieren, also das auseinanderstückeln eines eigentlich zusammenhängenden Beitrages. Einerseits werden dadurch Gedankengänge unterbrochen und evtl. sogar falsch wiedergegeben (wodurch eine Diskussion einen völlig anderen Verlauf nehmen kann), andererseits werden Diskussionen hierdurch schnell unübersichtlich und unattraktiv.
  8. Achtung bei Verlinkungen zu Inhalten oder Zitaten aus Diskussionen in - für dieses Forum - fremden Foren! Derartige Verlinkungen sind nur erlaubt, sofern sie in einem bestimmten Thema in diesem Forum fachlich unterstüzend wirken. Unser KKF beteiligt sich nicht an einer Aufrechnung von Fehlern oder Problemen in fremden Foren und bietet Useren, die in fremden Foren Probleme und/oder Meinungsverschiedenheiten haben, keine Plattform dafür, ihre Problem hier breitzutreten, auszutragen bzw. aufzuarbeiten und/oder über fremde Foren schlecht zu schreiben bzw. diese zu diskreditieren. Im Zweifelsfall bitte vor der Veröffentlichung eines nicht eindeutig geklärten Inhaltes einen Moderator mit einbeziehen!
  9. Beim Verfassen eines Beitrages (Postings) ist unbedingt auf eine übersichtliche Formatierung des Beitrages (mind. in Absätzen aufgeteilt) zu achten, eigens hierfür gibt es in der Formatierungsleiste entsprechende Hilfen. Ebenso ist darauf zu achten, dass die Gedankengänge in einem Beiträg nicht zu lang - und damit - zu unübersichtlich werden.
  10. Diskussionen sind das „Herz und die Seele“ eines Forums und spiegeln die jeweilige Diskussionskultur aber auch den Willen wieder, Wissen, Fakten und Erfahrungen möglichst kompakt und übersichtlich zur Verfügung zu stellen. Damit Diskussion qualitativ hochwertig und attraktiv bleiben, nicht unübersichtlich werden und/oder sich Diskussionen im Kreis drehen, liegt es – bevor Sie ein Thema und/oder einen Beitrag schreiben – in Ihrer Verantwortung, die Such-Funktion zu benutzen bzw. sich zuerst in betreffende Themen einzulesen. Sollten Sie dazu beitragen, ein Thema im Kampfkunst-Forum durch…
  • ...zum Thema nicht gehörende Äußerungen (Off-Topic)
  • ...Fragen, die bereits im gleichen Beitrag einige Seiten zuvor beantwortet wurden
  • ...Argumente, die zuvor bereits erörtert wurden
  • ...die Erstellung einer neuen Frage oder eines neuen Themas im Thema selbst
  • ..."Crosspostings" - gleiche Fragen bzw. Inhalte in verschiedenen Foren
  • ...Hinweis auf illegale Aktivitäten, Geschäfte, Versammlungen, Warez, Cracks, usw.

unnötig zu Ungunsten der Qualität und der Übersichtlichkeit zu beeinträchtigen, werden Sie dafür von den Administratoren bzw. Moderatoren sanktioniert (Verwarnungen bis zum Ausschluss aus diesem Thema oder dem Forum). Bitte wählen Sie deshalb – auch und gerade wenn Sie ein eigenes Thema erstellen – den Namen des Themas und dessen Zugehörigkeit (also unter welchem „Überpunkt“ Sie Ihren Beitrag veröffentlichen wollen) sorgfältig aus! Denken Sie daran, dass Ihr Thema auch - dem Sinn nach - zu dem jeweiligen „Überpunkt“ passen muss.

Weitere Hinweise

  1. Als Mitglied des Kampfkunst-Forums räumen Sie dem Forenbetreiber grundsätzlich ein einfaches Nutzungsrecht an sämtlichen Texten ein.
  2. Als Mitglied des Kampfkunst-Forum erkennen Sie den Administratoren und Moderatoren das Recht an, Themen und/oder Beiträge gemäß der Regeln des Kampfkunst-Forums zu ändern, zu bearbeiten, zu verschieben oder sogar zu löschen. Dies liegt grundsätzlich im eigenen Ermessen des jeweiligen Admins bzw. Moderators.
  3. Als Mitglied des Kampfkunst-Forums erkennen Sie den Administratoren und Moderatoren das Recht an, auf Verstöße gegen die Regeln des Kampfkunst-Forums entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Maßnahmen können u. a. Verwarnungen, sowie der Ausschluss von bestimmten Themen oder – in extremen Fällen – der Ausschluss aus dem gesamten Forum (ban) sein. Verwarnungen verfolgen ausschließlich das Ziel, die o. g. Diskussionskultur in positiver Weise zu beeinflussen und betreffende Mitglieder an den „Deal“ zum Gelingen qualitativ sinnvoller Themen und Beiträge zu erinnern.
  4. Im Kampfkunst-Forum kann kein Mitglied seinen eigenen Account löschen. Möchte ein Mitglied seine Mitgliedschaft im Kampfkunst-Forum beenden, muss er eine E-Mail oder persönliche Nachricht (PN) mit der Bitte um Löschung des Accounts an den Administrator schreiben. Diesbezüglich gilt es, Folgendes zu beachten:
    1. Insgesamt wird zwischen personenbezogenen und inhaltsbezogenen Daten unterschieden. Personenbezogene Daten sind z. B. der Login- und Nickname, die Emailadresse und die Daten über die Verbindung zu weiteren Accounts, wie z. B. ICQ, Facebook, Twitter, etc. Inhaltsbezogene Daten sind Daten aus Postings, Threads, Kommentaren, etc.
    2. Bei einer Löschung des Accounts werden demnach grundsätzlich alle personenbezogenen Daten gelöscht, die inhaltsbezogenen Daten bleiben erhalten.
    3. Zu beachten sind die Ausnahmesituationen beim Vorliegen eines wichtigen, sachlichen Grundes. Dieser ist gegeben, wenn z. B. eine Wiederanmeldung eines Ex-Mitgliedes aufgrund eines vorherigen Ausschlusses aus dem Forum wegen Verstoßes gegen die Forenregeln unterbunden werden soll.
    4. In so einer Ausnahmesituation kann - statt der Löschung des Accounts - auch eine Sperrung des Accounts (der Daten) erfolgen. In diesen Fällen ist der Forenbetreiber berechtigt, bestimmte Daten, wie z. B. den Namen und die Emailadresse intern zu speichern, um so Neuanmeldungen zu überprüfen. Die Daten selbst sind in diesen Fällen öffentlich nicht mehr zugänglich
    5. Inhaltsbezogene Daten sind von der Löschung des Accounts - wie oben angegeben - nicht betroffen und bleiben erhalten. Zu beachten sind Ausnahmesituationen, unter denen inhaltsbezogenen Daten dennoch gelöscht werden. Dieses ist z. B. der Fall, wenn ein urheberrechtlicher Löschungsanspruch besteht. Voraussetzung hierfür ist die Anwendbarkeit des Urheberrechts. Dies ist dann der Fall, wenn ein Beitrag des betreffenden Mitgliedes die vom Gesetzgeber hierfür vorausgesetzte "geistige Schöpfungshöhe" überschreitet. Da dies eher die Ausnahme sein wird, gilt es, die Löschung konkreter inhaltsbezogener Daten einzeln zu verhandeln.
  5. Als Vertreter Ihres Vereines und/oder Ihrer Schule können Sie Werbung in unserem Kampfkunst-Forum z. B. in Form von Banner schalten. Die Veröffentlichung von Werbung für gemeinnützige Vereine ist kostenlos (Voraussetzung: Aktuelle Bescheinigung des zuständigen Finanzamtes). Für gewerbliche Schulen und/oder Verbände oder andere Vereine nehmen wir eine kleine Gebühr. Sprechen Sie hier bitte unseren Administrator an! Außerdem haben wir interne Möglichkeiten, in denen Sie bzw. Ihr Verein/ Ihre Schule sich in einem kleineren Rahmen vorstellen können. Nutzen Sie diese Möglichkeiten!
  6. Jedes Mitglied postet (schreibt) unter seinem Nicknamen (s.o.). Dies sichert eine gewisse Anonymität, die durchaus in so einem Forum gewollt ist. Das Aufdecken bzw. Bekanntmachen der Anonymität der Nicknamen (hierzu gehören ebenfalls Andeutungen, Veränderungen des Namens oder Links zu externen Quellen etc.) stellt ohne Erlaubnis des jeweiligen Mitgliedes einen Eingriff in dessen Persönlichkeitsrecht dar und kann damit zum Ausschluss aus dem Kampfkunst-Forum führen!
  7. Mehrfachanmeldungen (ein User benutzt verschieden Nicknamen mit jeweils verschiedenen Benutzerkonten) sind in diesem Forum untersagt! Hier ist jedes Mitglied für seinen Account selbst verantwortlich.
  8. Die Software des Kampfkunst-Forums bzw. die zur Abbildung des Forums im Internet notwendigen Browser (z. B. Firefox, Internet-Explorer) verwenden sogenannte „Cookies“. Damit werden Informationen auf Ihrem PC gespeichert, die Sie als eindeutigen User unseres Kampfkunst-Forums identifiziert. Dies können Sie daran erkennen, dass z. B. nach einem Besuch am Vortag in unserem Forum bei einem erneuten „Login“ bereits Ihr Nickname in der entsprechenden Eingabemaske eingetragen ist. Diese Cookies werden vom Kampfkunst-Forum für die Dauer Ihres Aufenthaltes im Forum benötigt. Ein löschen der Cookies während Sie sich im Forum aufhalten hätte zur Folge, dass Sie sich erneut im Forum anmelden müssten.
  9. Die durch die Cookies gespeicherten Daten gehören allerdings nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Nach der Auswertung werden diese Daten gelöscht. Sie haben die Möglichkeit, in Ihrem Browser diese Cookies nach jedem Besuch des Kampfkunst-Forums zu löschen. Bitte recherchieren Sie im Internet (z. B. über Google) wie Sie dies für Ihren Browser einstellen können.
  10. Wie oben erwähnt, möchten wir ein deutliches Signal senden, dass die Diskussionen in unserem Kampfkunst-Forum für jeden Gewinn- und Erkenntnis-bringend sind. Wir wünschen uns eine freundliche und anerkennende Diskussionskultur und Auseinandersetzungen, die sachlich und erwachsen ausgetragen werden. Wenn Sie die obigen Regeln befolgen, beteiligen Sie sich am Gelingen dieser Vorsätze. Danke!


Ihr KKF-Team