Schlagringe, Butterflies und Springmesser erleben Comeback?

  • Tag zusammen,


    da ja einpaar hier "beruflich" damit zu tun haben, und ich es wichtig finde, dass solche Trends schnell bekannt werden, habe ich dieses Thema eröffnet.


    Nachdem ein Youtuber eine Hausdurchsuchung über sich ergehen lassen musste, weil er sich ganz offen - so mir nichts dir nichts - Butterflys bestellt hatte, obwohl er wusste, dass das verboten ist, bin ich hellhörig geworden.



    Wie ich erfahren konnte sind Springmesser, die nach vorne herausspringen, ebenso problemlos erhältlich.


    Was denkt ihr darüber?


    Manche Leute sagen, dass diese Verbote totaler Quatsch seien, weil man auch Messer in der Scheide mit Schnellverschluss kaufen kann und ebenso schnell eine Waffe zur Verfügung haben könne, die aber nicht verboten sei. Zugegeben, das Argument ist stark. Der Unterschied besteht aber darin, dass man Klappmesser verdeckt bei sich führen kann - andererseits kann man das mit einem legalen "Ärmeldolch" auch bewerkstelligen.


    Ich bin sehr vorsichtig mit solchen Aussagen, aber nach einem Gespräch mit einem Freund stellten wir die Vermutung auf, dass das Aufkommen von Butterflies und Springmessern vor allem die rechte Szene betrifft.


    Komischerweise beunruhigen mich die Schlagringe eher... mein Gefühl sagt mir, dass diese wohl eher eingesetzt werden, das weiß ich aber nicht.


    FG

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • In gewissen Kreisen waren die nie weg.

    Und da du auch das große weite www bedienen kannst, kannst du bestellen, was du willst.

    Was davon abgefangen wird, ist ne ganze Menge, aber einiges geht leider auch durch.

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • Greift der Staat da nicht hart genug durch, oder was ist da los, dass es so "etabliert" ist?

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • Die Sachen sind einfach zu leicht zu beschaffen.

    Strafen gibt es hohe.

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • Zum Glück fallen die Strafen hoch aus. Ich ärgere mich über diese Waffenverliebtheit mancher Leute. Ich sage ihnen dann, das dahinter nur verborgene Ängste liegen, also maßgeblich ein Minderwertigkeitskomplex. Wird natürlich verleugnet... aber auf therapeutisches "aktives Zuhören" habe ich dann auch keine Lust.


    Meiner Ansicht nach müsste man irgendwie stärker dagegen vorgehen.


    Weiß aber auch nicht wie.

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • Waffen wird man nie ganz verbieten können. egal welche. Die einzige Chance die ich sehe ist die, den Grund für ihren Einsatz zu eleminieren. Sprich, MInderung der sozialen Diskrepanz, mehr Bildung vorallem in humanistischen Werten ec.

    Waffen sidn immer nur ein Symptom, aber nie die Ursache.

  • Wenn ich mal wirklich das Gefühl hatte, dass in letzter Zeit zu viele Idioten auf der Straße gewesen wären, dann habe ich sowas mitgenommen:


    aura-kugelschreiber.jpg


    Mache ich aber nicht mehr. Erstens tippe ich Memos ins Handy und zweitens wollte wirklich, aber auch wirklich keine Sau ein Autogramm...

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • 0fgkpq2xn13y.jpg


    Wenn ich unterwegs bin, sind meistens Frau und Kinder dabei, da lass ich mich im Fall der Fälle auf nichts ein.

  • nur weil man gewisse Dinge kaufen kann, heißt es noch lange nicht das man sie auch führen darf.
    Ein Verbot bedeutet nicht, dass sie nicht (mehr) im Umlauf sind. Sie waren nie weg, ob sie wieder im kommen sind kann ich nicht sagen.

    Wenn man trotz des Wissen der Ilegalität sich so ein Teil bestellt und einen clip auf youtube stellt, was soll man daz noch sagen???

  • Mein Vater hat ein Buschmesser aus Brasilien am Nachttisch... :D


    Mehr sage ich dazu nicht.


    Aber er wird damit wohl nicht umgehen können, weil es im Haus viel zu eng ist... andererseits war er Mensurfechter, vielleicht irre ich mich.


    Also liebe Einbrecher, geht zu unserem Nachbarn, der hat nur einen großen Hund...

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • Sowas in der Art, dazu noch der Escrimastick von ColdSteel.

    Bei mir liegen größere Messerchen herum...........

    Mh, da brauchste aber auch entsprechend Platz und damit ggf zu agieren. Oder nicht?

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • Weil es gerade so vertraulich ist. Momentan suche ich sowas. Preis Leistung muss stimmen.

    Am besten ein Importeur in D.


    police-round-shape-anti-riot-shield.jpg


    Kommt dann auch neben mein Bett.

  • Ihr habt Probleme...

    Neben meinem Bett liegt was rum das macht Wau Wau und Grrrr... wenn ein Einbrecher kommt.

































    ...und dann freut er sich!saint-svg