Prüfungsangst

  • ich habe morgen Krav Maga Prüfung zum gelben Gurt.


    Das Problem ist, das ich heute beim Vorbereitungstraining gemerkt habe, das meine Techniken gegen Leute die einen massiven Körperbau haben und massiv dagegen halten zu wenig funktionieren.


    Jetzt habe ich irgendwie Angst morgen so ein Partner zu bekommen, bei den meine Techniken einfach nicht funktionieren.


    Der Trainer meinte, mache dir keine Sorgen, das wird schon.

  • Warum wirst du eigentlich immer nur zum Gelbgurt geprüft?


    Welche Hilfestellung wünschst du dir?


    Trink einen Tee und lies dir den KM-Wikipedia-Artikel durch. Dann wird auch alles bestimmt irgendwie schief gehen.


    :)

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • Weil ich in den 9 jahren Kampfsport, keine Lust auf Prüfungen hatte. Die Fight Lounge hat erst in diesen Jahr überhaupt Prüfungen eingeführt! Vor 2017 war Krav Maga noch frei, bei der allerersten Prüfung habe ich nicht mitgemacht da die in Hagen war. Den gelben Gurt im K1 Kickboxen war meine allererste Prüfung. Nun will ich auch im Krav Maga einen machen!


    ihr könntet ja mal erzählen was ihr gegen Partner macht, die euch körperlich Überlegen sind.


    Heute konnte ich auch nicht ernsthaft trainieren, da ich zwei Newcomer zugeordnet kam, die das Training null ernst nahmen. Eine Laber Tasche die lieber gebabbelt hat, anstatt Techniken einzuüben. Und noch so ein Clown der sich nicht an die Vorgaben des Trainers hielt!

  • Gegen Überlegene?


    Einen harten Erstschlag setzen und dann vernünftig aufbauen. Eventuell versuchen zu konditionieren und dann Täuschungen zu platzieren.


    Vorzugsweise punktuelle Angriffe setzen und nicht auf Ebenen angreifen: Also eben Jab, Punsh und Front- und Side- sowie Backkick bevorzugen (Frontknee-Thrust), weil die härter einschlagen als Roundhousekicks. Wenn du nen guten Hakenschlagen kannst, geht der auch.


    In den Höhenstufen variieren und immer lächeln.


    P.S.: Uppercuts werden maßlos unterschätzt :D

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • Heute konnte ich auch nicht ernsthaft trainieren, da ich zwei Newcomer zugeordnet kam, die das Training null ernst nahmen. Eine Laber Tasche die lieber gebabbelt hat, anstatt Techniken einzuüben. Und noch so ein Clown der sich nicht an die Vorgaben des Trainers hielt!

    Ist das dein Ernst?

    Du trainierst doch sonst auch nicht ernsthaft, warum soll es also heute was ausmachen?


    Und wenn dir Newcomer auf der Nase rumtanzen, weil du sie nicht genordet bekommst - spätestens dann ist es Aufgabe eures Trainers einzugreifen.


    Jetzt weißt du zumindest, wie es ist, mit Labertaschen zu trainieren, die das Training nicht Ernst nehmen.



    Mehr zum Topic: Zähne zusammenbeißen und nicht rumheulen.

    Ich hab auch massive Prüfungsangst, da muss man halt durch.


    Mach die Techniken ordentlich, dann wird schon alles passen.

    Die Aufgabe der Partner in einer Prüfung ist es nicht, die Prüfung zu versauen, egal, wen man da bekommt.


    Ganz nebenbei muss man sich schon wahnsinnig dämlich anstellen, um bei Gelb durchzufallen; da es die erste Prüfung ist, reicht es meist schon, wenn man seinen Namen tanzen kann.

  • Ich trainiere immer ernsthaft, nur etwas Übervorsichtig vielleicht. Mein Hauptziel ist es immer noch: Niemanden anderen zu verletzen!

  • Sind dir Kampfsport Ratschläge lieber, wie dieser Kampfsportexperte das mal gemacht hat! ? ^^

  • Wenn du mich meinst , mir ist es wurscht. Jemand der eine KK trainiert ohne Einstecken oder Austeilen zu können, den nehme ich irgndwann nicht mehr ernst.

  • Damit hast du nur die Hälfte der zu erreichenden Punkte erreicht, wobei diese Hälfte laut deinen eigenen Aussagen auch eher auf tönernen Füßen steht.

  • Wenn du jetzt noch fragen musst, was du morgen(!) zur Prüfung überhaupt machen musst/ sollst/ kannst, solltest du die Prüfung sein lassen.

    Dann bist du nicht gut vorbereitet.

    Dann bist du gar nicht vorbereitet.



    Ich denke, dein Hauptziel ist zu überleben?

    Und lerne doch endlich mal den Unterschied zwischen "verletzen" und "Schmerzen zufügen" - letzeres gehört nun mal in einem gewissen Maße dazu.


    Ein übervorsichtiger Partner, ist einfach nur ätzend.

    Mit so jemandem kann man nicht ordentlich trainieren.


    Vorsicht und mit Verstand trainieren - gut und schön!

    Übervorsichtig -nur nervtötend.


    Du machst Kampfsport/ SV oder was auch immer, kein Hallenhalma.

    Das Problem ist, daß du höchstens zu Hallenhalma zu gebrauchen bist, so wie du dich gibst.

  • Nach neun Jahren herumexperimentieren solltest Du langsam wissen, wie es geht.

    Also so langsam gehen mir Deine Posts auf den Zeiger!

    Mach doch mal lieber eine Sache richtig, bevor Du wegen irgendwelcher Nichtigkeiten wieder aufhörst.

    Weisst Du, was einen Meister ausmacht?

    Er ist öfter gescheitert, als ein Anfänger überhaupt probiert hat. Aber er ist immer wieder aufgestanden und hat versucht, es besser zu machen.


    Vertraust Du eigentlich Deinen Lehrern/Trainern? Mir scheint, dem ist nicht so.

  • ich bin vorbereitet, ich weiss auch was vorkommt.


    Ging mir darum was ich tun soll, wenn ich einen Partner mit massiven Körperbau haben machen soll. Wir haben nämlich schon paar leute, die Kraft wie ein Gorilla haben!

  • Gegen diese sind die Techniken etwas schwieriger, als gegen die mit schmächtigeren Körperbau!

  • Och Menno....mach doch einfach das, was Du geübt haben solltest. Fertig.

    Von einem Anfänger wird nicht verlangt, das er/sie es perfekt können.

    Man will einfach sehen, ob sie das Prinzip verstanden haben.

    Stell Dich doch nicht so dumm an!

  • Gegen diese sind die Techniken etwas schwieriger, als gegen die mit schmächtigeren Körperbau!

    Das ist sachlich in vielen Fällen einfach falsch. Wenn du das noch nicht verstanden hast, bleibe der Prüfung fern.