Gründen eines Systems

  • Seitdem bekämpft Hercules nachts in seiner Heimatstadt anonym Verbrecher unter Einsatz allerlei technischer Gadgets und Zwiback.

    Ich weiß nicht mehr wen es betrifft, aber das geht auf eine alten Ninjutsu-Legende zurück. Verkleidet als alter Mann hat er die wohl angeblich angelockt, um sie zu verhauen (natürlich mit Erfolg) und sie waren NIIEEEE mehr gesehn. :D


    450-0 Street Fight-Bilanz

    Ebenfalls eine, nicht ganz so alte, Ninjutsu-Legende alias Frank Dux... im Dokumentarfilm "Blutsport" von John Klot Wandamm gespielt oder so ähnlich... :D


    ---


    Ansonsten möchte ich nur kurz einwerfen, dass es sich bei Hercules um einen Geniestreich handelt, um diese Person in die Nähe gewisser altgriechischer Halbgötter mit Superkräften zu rücken. In Wirklichkeit war es ein ganz normaler KampfkunstMEISTER, mit dem Namen Kules. Eben Herr Kules... und nichts weiter.


    Seine Kraftwerte waren allerdings enorm. Er soll doch 500 KG Deadlift in allen Disziplinen des KDK morgens vor dem Frühstück geschafft haben - bis ins hohe Alter von 108 Jahren.


    Seine technischen Fähigkeiten fanden übrigens tatsächlich ihre Formvollendung, als er im Zustand der absoluten Selbstzufriedenheit auf einer Parkbank eine selbstmitgebrachte Venusfliegenfalle und einen eingesammelten Laubfrosch dabei beobachtete, wie sie sich in einem erbitterten Kampf auf Leben und Tod immer wieder dazu animieren lassen mussten weiterzumachen...


    Man sagt, dass die Venusbefreiungsattacke nur 2 Schüler auf der Welt gelernt haben. Der eine heißt Speung Ling und der andere Karlmund Rainer Kleinspecht...


    Gelernt haben die beiden das dann irgendwann ab 2015?


    :D

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • ... aber ich vermisse hier noch die Geheimlehre der Berserker,

    begründet auf altisländische Überlieferungen und auf neuzeitliche Umstände angepasst ...

    Suche das Einfache und misstraue ihm.

  • Er ist als Kind in den Vulkan Kahkahefflawjik geschmissen worden und musste von den Gasdämpfen geweckt und benebelt klettern, bevor der Ausbruch drohte. Als er oben ankam hat er sich in eine Höle zur Sicherheit geflüchtet. Als der Ausbruch vorüber war wollte er wie jeden Morgen unter einem Wasserfall meditierend drei Stunden lang duschen... Doch just begegneten ihm zwei 11en...


    *g*

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • Nun das kann man dann auch noch sinnvoll erweitern:
    V.A.G.I.N.A : Violent Anti Ground Impact Neutralisation Association eine speziell für Frauen im Legislativen Dienst gestaltete Kampfkunst, Spezialtechniken sind hier die liegende Abwehr von Angriffen mittels HighHeels-Defence, Lipstickbotan ( eine Neuentwicklung des Kubotan, verschmiert auch die Augen) und Hardcore-Handbag-Stubbing.


    K/

    Das schöne ist ja, dass sich P.E.N.I.S. und V.A.G.I.N.A. total gut kombinieren lassen. Diese zwei Systeme sind wie füreinander gemacht. Wahnsinn, oder?




    ... aber ich vermisse hier noch die Geheimlehre der Berserker,

    begründet auf altisländische Überlieferungen und auf neuzeitliche Umstände angepasst ...

    So geheim ist das ja nicht mehr. Vor 30 Jahren hat Grandmaster Klaus Kinsky alte Abbildungen dieser Kampftechniken von nem Runenstein auf Island abgepaust und daraus rekonstruiert, wie man quasi instant, ohne Zeitverlust und effektiv den Verstand verlieren kann. Daraus ist dann in Zusammenarbeit mit der Unterwäsche-Firma Schiesser die WWF entstanden. Das muss so um 1749 gewesen sein.

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • Meine Wortwahl war zu keinem Zeitpunkt zufällig. Onkel Siggi hat damit nichts zu tun! :D

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • Jetzt müssen wir das nur noch umsetzen und kommerziell betreiben.

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • Okay, hier mein Vorschlag für ein Geschäftsmodell:


    - Graduierungen nennt man bei uns "Operatives".

    - Für das P.E.N.I.S.-Training wird eine monatliche Gebühr von 78,95,- (inkl. MwsT) fällig.

    - Das regelmäßige Training findet entweder in den Headquarters (bei Schnüffler) oder den Checkpoints (weltweit) statt.

    - Zusätzlich bieten wir Seminare (Operations) bei Bedarf an. Der Stundenlohn liegt pro Trainer bei 90,- (inkl. MwSt.)

    - Wenn ein Trainer plant, P.E.N.I.S. in seinem eigenen Training einzuführen, muss er dafür die Instructor-Ausbildung zum Chief Operative absolvieren. Diese kostet 1700,- (inkl. MwSt). Danach wird eine monatliche Lizenzgebühr von 50,- (inkl MwSt) fällig, um P.E.N.I.S-Training aufrecht zu erhalten.

    - Halbjährlich wird eine re-Zertifizierung nötig, um die Qualität des P.E.N.I.S. aufrecht zu erhalten. Diese ist für Chief-Operatives kostenfrei. Denn im Gegensatz zu den anderen taktischen Nahkampfsystemen mit militärischem Kloster-Hintergrund beuten wir unsere "P.E.N.I.S.-Familie" nicht aus! Alles transparent, alles fair!


    Die Kombination von P.E.N.I.S. und V.A.G.I.N.A. ist für die Öffentlichkeit noch nicht vorgesehen, da wir in diesem Bereich noch ein wenig im Dunklen tappen und da erst noch einmal Hand anlegen müssen. Eine solche Einführung erfordert Fingerspitzengefühl und viel Spucke!

    Angekündigt wird's aber natürlich schon, um die Meute heiß auf V.A.G.I.N.A. zu machen!



    Alles in allem rechne ich mit einem bereinigten jahresgewinn von ca. 17,95,- (inkl. GewSt.), der sich dann zu gleichen Teilen auf alle Trainer verteilt. Die restlichen 4,80,- (inkl. MwSt.), damits für die Miete reicht, holen wir uns über Merchandise und Plagiatsklagen bei den werten Kollegen vom Krav Maga.

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • K.O.


    Flawless Victory


    Brutality!


    ---


    :D


    Lass mich raten, Siggi und Jung lägen komplett daneben? Ja nee, iss klar.


    Mir fehlen aber ehrlich gesagt noch die für die Zulassung zur Prüfung erforderlichen Vorbereitungsseminare für 19,95 €, welche immer bis spätestens einen Monat vor der anstehenden Prüfung erfolgreich absolviert werden müssen.


    Dafür brauchen wir natürlich noch einen Pass mit Bildchen in dem das ganze abgestempelt wird für 9,95 €.


    Instructor können dann die Checkkarte erwerben, die sie über den jeweiligen Grad ausweisen an innerverbandlichen Stellen, 15,95 €. Muss dann für jedes Instructorlevel neu erworben werden. (Zur Vorlage als Identifikationsurkunde nicht zugelassen).


    Alles inkl. Mwst.


    Seriösität wird stelbstversändlich groß geschrieben.

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • Gut, dass du diesen Blick fürs Detail hast, Smoo. Ich denke immer zu groß und vergesse dabei, dass bei fehlenden Kosten an kleiner Stelle schnell mal Verunsicherung bei den Verbandsmitgliedern und Teilnehmern entsteht.

    Gut, dass ich den Businessplan noch nicht an Vice CEO Schnüffler zur Draufsicht gegeben habe, sonst wäre ihm aufgefallen, dass mit deiner zusätzlichen Berechnung der Jahresgewinn (inflationsbereinigt) auf astronomische 21,65,- ansteigt.


    Diese zusätzlichen Einnahmen könnten wir zur Vergrößerung des P.E.N.I.S. auf internationaler Ebene nutzen.

    Weitere Investitionen zur Kombination von P.E.N.I.S. und V.A.G.I.N.A. würde ich hingegen für zu früh erachten. Ich möchte das Ganze (zumal ja international von großem Interesse) hart und offen angehen. Eine Zusammenführung durch die Hintertür schürt Misstrauen und wirkt unserö...seriös. Da müssen wir nochmal in uns gehen.


    Ich fände es wichtig, noch zu erwähnen, dass unser System auf WISSENSCHAFTLICHEN Erkenntnissen und Beobachtungen basiert. Quellenangaben darf ich aufgrund der herrschenden Forumsregeln nicht machen. Die einschlägigen Informationsportale setze ich jedoch freundlicherweise als bekannt voraus.

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • Ihr habt alle einen guten Geschäftssinn.

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • Ich möchte das Ganze (zumal ja international von großem Interesse) hart und offen angehen.

    Bitte nicht mehr schlagen! :D :D :D

    Si·g·na·tu̱r
    Substantiv [die]

    Eine Kombination von Zahlen und Buchstaben, mit der ein Buch in einer Bibliothek registriert ist.

  • Ich schmeiß als Herkunftspunkt mal “Sueben/Urgermanen” ein. Dann können wir auch Waffen und Fantasiewaffen einbringen 😜

  • Ups, es gibt ja nun das dritte Geschlecht, auch hier müssen wir dringend eine Nische anbieten.


    E.S.-Do : nicht zu verwechseln mit diesem anderen Verband

    K/

    Ihr seid doch wieder ohne Aufsicht....ich merk das doch!

  • Ihr habt alle einen guten Geschäftssinn.

    Danke, Mr. Vice CEO


    Ich schmeiß als Herkunftspunkt mal “Sueben/Urgermanen” ein. Dann können wir auch Waffen und Fantasiewaffen einbringen 😜

    Vorsicht! Nicht zu konkret werden...die Herkunft des Systems, aus dem sich das P.E.N.I.S. entwickelt halt, sind im Nebel der Zeit verloren gegangen, zumal eh nur vom Meister an den Schüler weiter vererbt. Also vom Druiden an den Lehrling oder so...

    Wenn du aber jetzt noch den Brückenschlag vom Stamm der Sueben zu einem asiatischen Kloster hin zum P.E.N.I.S. hinkriegst, bin ich sowohl sarkastisch als auch ernsthaft beeindruckt! :D

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer

  • Wenn du aber jetzt noch den Brückenschlag vom Stamm der Sueben zu einem asiatischen Kloster hin zum P.E.N.I.S. hinkriegst, bin ich sowohl sarkastisch als auch ernsthaft beeindruckt! :D

    Bitte.

    Der Brückenschlag ist doch ganz einfach.
    Um ein wahrer Meister zu werden und die Tiefen des Systems zu verstehen, muss man auf Wanderschaft gehen. Diese führten den ersten Vertreter auf einem langen und beschwerlichen Fußweg bis nach Asien und dort hat er in den verschiedenen Klöstern das Wissen aufgesaugt, bis er wieder zurück kam und das militärische Kämpfen erlernte.

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • Ach, er wurde zum ersten Navy-SEAL (Sueben-Etrusker-Asiaten-Langobarden). Nicht schlecht.

    Gut, ich muss die (natürlich wahre) Geschichte unseres Systems nochmal umschreiben.


    Wie P.E.N.I.S. und V.A.G.I.N.A. müssen die historischen Fakten perfekt ineinander greifen...sonst kommt es schnell zu Komplikationen.


    Okay...die Geschichte beginnt mit einem namentlich unbekannten Krieger vom Stamm der Sueben. Im Zuge seines Mannbarkeits-Rituals zog er los, um seine Kampfkraft gegen fremde Gegner zu stählen. Im fernen Asien angekommen wurde er schließlich von einem Mönch in den WuDang-Bergen besiegt und beschloss, die geheime Kampfkunst dieses Mönches zu erlernen.

    Jahre später, inzwischen ein Meister der WuDang-Künste, machte er sich wieder auf den Weg, um seine Reise fort zu führen. Sein Weg führte ihn in die Stadt Jerusalem. Dort angekommen besuchte er einen Marktplatz im Tempelbezirk, um Zigaretten zu kaufen, wo er von einer Gruppe fremdländischer Händler angegriffen wurde. Dank seiner kämpferischen WuDang-Fähigkeiten gelang es ihm jedoch, die Händler alle samt zu besiegen und aus dem Tempel zu werfen.

    Sofort begann der Krieger, von der Unsterblichkeit durch die Neijiaquan (die nnere Alchemie) aus dem Daoismus zu berichten. Diese könne nur erreicht werden, indem man seinen Geist von allen weltlichen Bedürfnissen frei mache.

    Innerhalb kürzester Zeit eröffnete er eine Kampfkunst-Schule und scharte eine große Menge Schüler um sich. (Seine zwölf Meisterschüler gründeten übrigens später eigene, abgewandelte Stile wie das Wu-, Chen- und Yang-TaiChi)

    Als ein traditionell zum Pesach-Fest einberufenes Kumite abgehalten werden sollte, meldete sich außer dem Suebenkrieger jedoch niemand an aus Angst, gegen den neuen Meister der Kampfkünste zu verlieren.


    Durch eine Intrige der anderen Kampfkunstschulen gelang es, die Behörden davon zu überzeugen, den Sueben wegen Volksverhetzung und Sektiererei anzuklagen.


    Hinrichtung


    --> 2000 Jahre später: Der Mathematiklehrer und Hobby-Archäologe Moshe Gottesgleich ist in QumRan an der Ausgrabung alter Schriftrollen beteiligt. Diese enthalten neben einigen brisanten Details zum damaligen Banken- und Prostitutionswesen auch detaillierte Depiktionen von seltsam anmutenden Kampftechniken. Durch gezielte Forschung und praktisches Training schafft Moshe es, die alten suebischen WuDang-Techniken zu rekonstruieren.

    Er beginnt damit, das neue Kampfsystem zunächst nur an ausgewählte Schüler weiter zu geben. Einer davon ist Hercules Rockefeller, das Waisenkind ultra-reicher amerikanischer Eltern, der inzwischen bei den amerikanischen Navy-Seals operiert.

    Dieser saugt alle Techniken begierig in sich auf und beschließt, die uralten Erkenntnisse der suebischen WudangQuan mit neuesten Techniken des modernen taktischen Nahkampfes zu kombinieren.

    P.E.N.I.S. ist geboren...



    ...und Batman...

    "In reality based self defense, there are no 100%...if you want a guarantee, buy a toaster!"

    - Tony Blauer