Für heiße Tage und die Bikinifigur

  • Es ist sehr einfach. Man nehme 500 g Weißkohl, schnipple den in super feine Streifen.

    Dazu Paprikaschote und Möhre ebenfalls feinst gestiftet.

    Für den Sud : Essig, Zucker Pfeffer und ein grandioses Lorbeerblatt.

    Schritt eins nach dem Schnippeln :Kohl mit einem Esslöffelsalz bestreuen und solange kneten bis einem der Schweiß ausbricht und aus dem Kohl das Wasser austritt.

    Schritt Zwei : Den Sud kurz aufkochen, in der Zeit Paprika und Möhre stiften.

    Schritt drei :Alles zusammenfügen und nett in eine Schüssel pressen, so daß der Sud leicht übersteht.

    Einen Tag ziehen lassen.

    Danach futtern, jeden Tag zu Mittag 250 g auf den Kohl bezogen von dem Gemisch.



    Das Spiel zweimal in der Woche, dazu Morgens eine Vollkornbrotscheibe mit Belag und Abends einen Apfel. Voila, 2 kg etc perdu in einer Woche. Sofern man ansonsten bescheiden futtert.

    Bei auftretenden Hunger Leitungswasser und Salatgurke.


    Ach so, Salatgurke und Weißkohl haben eine entwässernde Wirkung, also gut gegen dicke Hitzebeine.

  • Kimchi, das war doch Sotos Lieblingsgericht, oder? :D

    Suche das Einfache und misstraue ihm.