lustiges Klingenraten oder: wir üben mal Kantei

  • Ich war andersweitig beschäftigt. Shanno war schwerst krank, da hatte ich echt keinen Kopf hierfür.

    Das neue Ding ist recht einfach. Zeit , Gruppe und Schule dürften klar sein.

  • Das neue Ding ist recht einfach. Zeit , Gruppe und Schule dürften klar sein.

    ... nu ja, Herr Tsuruta hat da schon einen schönen stabilen Zaunpfahl für mich gesetzt :)


    aber ganz so einfach, wie ihr beiden behauptet, ist es für mich nicht.

    Klar, bei 'juzuba' im hamon stößt man automatisch auf die Nagasone-Kotetsu-Schule,

    doch als ich mir dann die Klingen genauer anschauen wollte und in Herrn Tsurutas 'Klingenmuseum' gestöbert habe,

    sind mir plötzlich auch noch Hojoji Tachibana Sadakuni und Oumi Kami Hojoji Tachibana Masahiro untergekommen,

    und in beiden Fällen hieß es, dass sie sehr ähnlich wie Kotetsu gearbeitet haben, einschließlich juzuba.

    Erschwerend kommt für mich noch hinzu, dass ich bis jetzt außer von Nagasone Okimasa noch keine Vergleichsklingen von Kotetsus Schülern gefunden habe.


    @ Kaji

    Ich hoffe, Deiner Kleinen geht es wieder besser ...

    Suche das Einfache und misstraue ihm.

  • @ Kaji, das tut mir aufrichtig leid. Ich wünsche Deiner Schnute alles Gute. Ich hoffe, es geht ihr bald besser. Wir müssen mit unserem Dicken am Mittwoch wieder zur Kontrolle. Er ist vor 3 Wochen um Haaresbreite einer Erblindung entgangen. Die Viecher...von wegen beschauliche Adventszeit.


    ida , na ein Kotetsu ist auch nicht aus heiterem Himmel gefallen. Es müssen ja nicht immer die Schüler interessant sein.

    Der Hoki no Kami Ason Masayuki Versteher

  • heute ist Donnerstag, und ich weiß immer noch nicht so recht, welchen Tipp ich abgeben soll.


    Also von der Zeit her passt wohl trotz der relativ tiefen sori Kanbun,

    als Gruppe nehme ich Edo-shinto an.

    So, und jetzt wird's kniffelig für mich, meine Verdächtigenliste umfasst inzwischen Kotetsu, Kazusa, Okimasa und die Hojoji-Schule.

    Bei Kotetsu und Kazusa erwarte ich an der Klingenwurzel ein heterogenes Stahlgefüge, das tekogane.

    Wenn ich die Reflektionsbilder richtig deute, ist da tatsächlich was zu sehen, was anders aussieht als der Rest.

    Aber ich erwarte bei den beiden auch eine 'Kotetsu-boshi', das heißt, sie sollte mit einem gunome über die yokote laufen,

    so sieht unsere boshi eigentlich nicht aus, sie verläuft eher sugu, und weist viel hakikake auf, (das ko-maru-kaeri würde wieder passen).

    Die boshi passt also eher zu Okimasa oder der Hojoji-Schule.

    Für Hojoji ist aber eigentlich die yakiba zu breit, deshalb lasse ich die jetzt auch mal außen vor.

    Bei Okimasa sollte die habuchi etwas ausgedehnter sein und ihr Verlauf sollte etwas lebhafter sein als bei den beiden anderen Verdächtigen,

    so habe ich gelesen, für's Betrachten der Unterschiede habe ich nicht genügend Bilder gefunden.

    Nu bleibe ich trotz der boshi wieder bei Kotetsu und Kazusa hängen.

    Bei Kazusa würde ich nun nach einem 1er-2er-Rhythmus suchen, den kann ich aber in unserem Rätselding auch nicht wirklich erkennen.


    Deshalb setzte ich auf den alten Mann Kotetsu




    KAJIHEI und sabiji

    alles Gute für eure beiden Zauseln

    Suche das Einfache und misstraue ihm.

  • Kaneshige ist mein Tip.

    Welchen Kaneshige meinst Du? Izumi oder Kazusa?

    (Izumi hatte ich ausgeklammert, weil mir die sugata irgendwie unpassend schien)



    Euch allen ein besinnliches Fest

    Dankeschön, ich wünsche ebenfalls allen frohe und besinnliche Festtage.

    Suche das Einfache und misstraue ihm.

  • Ich lande eher bei Izumi no kami Kaneshige.

    Die Form kommt halbwegs hin. Hamon stimmt. Kotetsu etc ist raus, weil ich seh keine Schneemänner etc. aber egal wer von den drein es nun ist, sie liegen alle in einer Lehrlinie.


    Was den Hund angeht, es wird immer schlimmer....Jetzt noch ne OP im Januar.

  • also irgendwie sehe ich da in der hada lauter Reiskörner,

    kann das sein, oder liegt das am übermäßigen Genuss des Weihnachtssakes?

    Suche das Einfache und misstraue ihm.

  • Ich puste hier mal den Staub etwas weg. Die letzte Kantei ist witzlos, Tsuruta hat die Klinge schon vor der Auflösung im Verkauf...

    Der Hoki no Kami Ason Masayuki Versteher

  • Auch wenn der Fred gerade ziemlich durchhängt, ich stelle es trotzdem rein. Die Klinge zeigt sehr typische Merkmale. Wer sich dran versuchen möchte, mir würde rein die Gokaden bzw. die Provinz reichen. Ein Gummikeks mehr gibt es für das Jidai, also die Zeit.

    https://www.aoijapan.com/appraisal-quiz-521/

    Der Hoki no Kami Ason Masayuki Versteher

  • Na schön Was die Ashi angeht ; wohin laufen sie denn , und wer hat die eckigen Elemente in den Hamon getan. Ich bin übrigens sicher, es ist kein Jumyo !

  • Dann werfen wir die Kanteimühle mal wieder an.

    Die letzte Klinge war klar Bizen, Auf der Grenze oder im Nambokucho. die Hakoelemente machten es relativ einfach auf Motoshige zu kommen.


    Hier nun der neue Kanidat. Die Klingenform verlangt regelrecht nach einer Epoche.

    Die Hada-Stahl Kombi ist ebenfalls ein netter Wegweiser, sowie die fließenden Elemente im im Hada dieses Nie-Deki-Monstrums.

    Ich empfehle bei der Betrachtung des Ganzen an überkochende Suppe zu denken.


    https://www.aoijapan.com/appraisal-quiz-522/

  • Nun, mein Kanteizettel ist ausgefüllt, doch ohne den Schmied. Da stehe ich momentan auf den Schlauch. Kann sein, dass ich auch von der Zeit vollkommen falsch abgebogen bin.

    Der Hoki no Kami Ason Masayuki Versteher

  • Schweigen...ich glaube wir können den Fred wirklich beerdigen. Ich werde das dann für mich allein im Stillen weiter verfolgen. Winke, winke...

    Der Hoki no Kami Ason Masayuki Versteher