Wie sieht die Umwelt KK ?

  • Vorsicht Tretminen !

    EIn lustiger Satz zum Einstieg ?

    Leider nicht.

    Die Frage ist "Wie sieht die Aussenwelt die KK und Zubehör".

    Ich kann nur von meinem Sektor berichten.

    Solange es beim Stöckchenschwingen bleibt geht es noch, ach das ist harmlos. Man beißt sich lieber auf die Zunge den Leuten zu verklickern was denn wirklich dahintersteckt, weil dann kommt ja Gewalttätigkeit in das Spiel hinein, das geht ja nun mal gar nicht.

    Stufe Nr. 2 das Herumspielen mit scharfen Klingen.

    Da spaltet es sich etwas . Die einen sehen Schwerter nur als Kunst und Kultur, die anderen nur als Waffe. Dases beides seien kann, ich habe den Eindruck das überforert viele, obwohl man doch mal in der Schule im Kunstunterricht so etwas gelernt haben sollte...

    Verschärfen wir das Ganze und fangen an mit scharfen Klingen zu üben, was passiert zumeist ?
    Es wird verklärter Mumpitz daraus gemacht im öffentlichen Bild. Iaido, das esothereische Schwertschweben...Was man aus den Koryu macht, darf man sich denken...Aber bitte, bitte nicht s mit Mord und Leute schnippeln.

    Es hat also den Anschein das selbst diese überhohlten DInge schon politisch, moralisch unkorrekt sind im großem öffenltichem Weltbild.

    Blos geht der Nonsens so weiter, wo landen wir KK´ler dann irgendwann alle ?
    In einer rosa Kuschelhütte weil es sich so gehört ?

  • Hier die typischen Reaktionen:


    " Cool, habe ich auch mal gemacht " ( Gelbgurt in Judo, Karate oder TKD )

    " Was =OKampfsport ? " " Ist das nicht wahnsinnig gefährlich ? "

    " Was ist das genau, wird das zum Angriff benutzt ? " Wenn man als erstes den Stilnamen nennt.

    " Wie hoch kannst du treten ? "

    " Möchtest du sein wie Bruce Lee ? "

    " Mein Vater ist Ninja ( alternativ war er mal Ausbilder bei einer militärischen SEn ), aber er kann mir das nicht beibringen "

    " Wie geht der Todesschlag ? "

    " Kannst du jemandem das Genick brechen ? "

    " Welchen Gürtel hast du ? "

    " Wie lange machst du das ? "

    " Nen Kumpel von mir ist Deutscher Meister im Kickboxen, der hat solche Arme ! " In welchem Verband ist der DM ? Keine Ahnung !

    " Ich habe eine Nahkampfausbildung beim Bund bekommen - darf ich nicht anwenden ist zu gefährlich "

    " Wie oft muß man vorwarnen bis man zuschlagen darf ? Einmal oder dreimal ? "

    " Was ist besser X oder Y ? "

    " Sind deine Fäuste als Waffen registriert ? "


    Mehr fällt mir ad hoc nicht ein ... :)

  • Man kann es aber auch für sich ausnutzen! Beispiel:

    Als Projektleiter weiß man, dass es immer wieder Dinge gibt, die im Projekt nicht so gut laufen. War auch bei mir so.

    Dann kam der Sommer 2007 und in unserer Firma wurde ein kleines Fest gefeiert. Im Bühnenprogramm habe ich dann mit meiner Truppe eine kleine Demo gemacht. Grundtechniken, Formen, Bruchtest, ein bissken Show SV.


    Nach diesem Tag lief es in meinen Projekt besser wie je zuvor - und mein gängiger Spruch war immer "erledigst du Dein Arbeitspaket nicht wie geplant, brech ich Dir Deine Daumen!" Dazu nett gelächelt und komischerweise lief es! :thumbsup:


    Ich sage nur " Ist der Ruf mal ruiniert, treibst sich richtig ungeniert!"

  • Aber ist das nicht immer so? Was unbekannt ist, ist eben komisch und dann wird hineininterpretiert. Mal so, oder eben so!