Die Luft ist raus.

  • Eine wirklich dumme Frage. Was tut man wenn die Luft raus ist.

    Eine Motivationsluftpumpe ist mir nicht bekannt.

    Man mag die Sache zwar noch, aber der extreme Antrieb den man Jahrzehnte hatte, er ist halbwegs perdu.

    Es eiert also vor sich hin, aber das Feuer ? Nur noch ein glühendes Häufchen.

    Wie kriegt man wieder das Feuerlein zum Brennen ?

  • Neue Wege suchen, Abwechslung.

    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  • Abschalten und durchatmen! Abstand gewinnen kann hier sehr hilfreich sein.

  • Hallo lieber KAJIHEI


    ich denke, wenn Du die Ratschläge gelesen hast.

    Ist allen eines gemeinsam, abschalten, ... kurze Zeit ausspannen,

    vielleicht mal für drei Wochen Qi Gong probieren und ein System auswählen das einfach ist und dann dabei bleiben.


    Bestimmt kommt dann wieder die Lust und auch die Freude am Kendo zurück.


    :)




    Eine wirklich dumme Frage. Was tut man wenn die Luft raus ist.

    Eine Motivationsluftpumpe ist mir nicht bekannt.

    Man mag die Sache zwar noch, aber der extreme Antrieb den man Jahrzehnte hatte, er ist halbwegs perdu.

    Es eiert also vor sich hin, aber das Feuer ? Nur noch ein glühendes Häufchen.

    Wie kriegt man wieder das Feuerlein zum Brennen ?

  • Ich denke jeder, der sich lange Zeit intensiv mit einer Sache beschäftigt, kommt irgendwann an einen Punkt, an dem sich einem die Sinnhaftigkeit irgendwie nicht mehr erschließt.


    Bei mir kam dass, als ich körperlich nicht mehr in der Lage war, manche Sachen nicht mehr so ausführen zu können, wie ich wollte.

    Dazu kam dann noch eine neben der körperlichen eine gewisse geistige "Ausgebranntheit"!


    Mir haben dann einerseits Gespräche mit befreundeten Kampfart-Lehrern geholfen und anderseits die Gewissheit, mich auch mal an meine Partnerin anlehnen zu können - mal "schwach" sein zu dürfen. Ich habe in dieser Zeit viel reflektiert!


    Meine Sichtweise hat sich in dieser Zeit in einigen Punkten verändert. So z.B., dass mir klar wurde, dass ich alleine nicht die ganze Welt retten kann, das ich nicht dafür verantwortlich bin, dass es so viel "suboptimales" Taekwon-Do gibt. Ich sorge seitdem in meinem kleinen Universum für klare Verhältnisse und versuche nicht mehr gegen Windmühlen anzukämpfen. Und das klappt bis jetzt ganz gut!

  • ... also wenn die Luft raus ist, dann sollte man sich als erstes fragen, ob das wirklich schlimm ist,

    für mich wäre das bei einem Fahrradreifen oder auch Autoreifen sicherlich so,

    andererseits habe ich auch schon olle Luftmatratzen, die ihre Luft nicht mehr halten wollten,

    einfach weggeschmissen ...

    das Gleiche gilt wohl auch im übertragenen Sinne:

    wie wichtig ist es eigentlich, dass noch 'Luft' in dem Ding ist?

    Suche das Einfache und misstraue ihm.