Beiträge von Kibon

    Nun, hauptsächlich begann Ji Han Jae mit der Einführung von Tritten.

    HKD hieß zu Beginn hapki Yu sool, und Überraschung, Yu Sool ist die koreanische Variante des Yu Do........Judo.

    Nun, da schau dir einfach den deutschen Wikipediaeintrag zu Hapkido an, der würde vor ein paar Jahren von 5 Leuten zusammengestellt, keine Weichspüler, nur Fakten.

    Ja, Choi konnte nichts nachweisen, allerdings gab es Mitschüler bei Takeda, die ihn bestätigen.

    Die Dae Han kido wurde nicht von Choi gegründet.

    Und nun?

    Im Hapkido ist man nicht geschichtsversessen, es geht um Weiterentwicklung.

    Vor Jahren wurde ( ich glaube durch die MAA-I - bitte nagelt mich darauf nicht fest) Tae Kuk Mu Sul in Deutschland als neuer Hapkidostil eingeführt. Es gab wohl gleich ein paar Seminare mit Danzuteilungen, aber irgendwie scheint TKMS in der Versenkung verschwunden zu sein. Man findet noch ganze 2 Einträge in D-Land, aber sonst nichts.

    Jemand eine Ahnung, was dort passiert ist, oder warum TKMS in der Versenkung verschwunden ist?


    K/

    nö.

    Ist Bestandteil der Ausbildung im HKD, ist einfach ein Situationsspiel, was mache ich draus wenn ich am ziehen meiner Waffe gehindert werde.....

    Es ist wieder diese Zeit, in der Weihnachtsfeiern die Runde machen. Bekanntlich eskaliert es hier und da,, Ausfälle im Erinnerungsvermögen treten hier und da auf.

    Was sind eure lustigsten, erschreckendste oder peinlichste Momente/Erlebnisse?


    Ich fang mal an:


    Eine ehemalige Kollegin fand einen Herrn einer anderen Gruppe sehr interessant und steckte ihm im vorbeigehen ein Teil ihrer Unterwäsche in die Jackentasche.

    Im März bekam sie einen neuen Abteilungsleiter........ratet mal wer das war?

    Zur KK bin ich durch einen früheren Arbeitgerber gekommen, die britischen Streitkräfte. Bin da mal - die suchten nur einen Dummi- bei der MP zum mitmachen eingeladen worden, wie soll ich sagen: die hatten ihren Spaß.!

    Aber dadurch wurde ich dann angefixt und habe dann Hapkido für mich gefunden und bin nun fast 38 Jahre dabei.

    Filme und dergleichen waren dabei nicht der Auslöser, ich oute mich: Bruce Lee Filme fand ich und finde ich noch immer schrecklich.

    worauf willst Du hinaus?

    Das Video ist ja schon sehr bedenklich, Schläge auf die Nieren??? Toll, dann will Sie die bestimmt los werden. Jeder Schlag auf die Rippen bedeutet Mikrorisse, auch das führt langfristig zu Schädigungen. Ich halt das Video ( zumal es immer Deppen gibt die sowas nachmachen) für sehr gefährlich!


    Mir ist immer noch nicht klar, worauf Du mit deinem Text hinaus willst.

    1. ein Trainer/Meister oder was auch immer, der Schülern erzählt, sie können alles abwehren, gehört verhauen.

    2. Schmerzempfinden ist bei Männern bedeutend größer angelegt, also das " kleine schwache Mädchenbild" kannst Du stecken lassen. Ich habe schon Bären weinen sehen.

    3. Hinterhalt? Nein, nicht wirklich, das ist die Ausnahme, die meisten Angriffe kommen von vorn.

    4. Es wird nicht nur Mädchen falsch beigebracht, siehe 1.


    K/