Beiträge von schnueffler

    Teilnahmeinteresse ja oder nein /


    - Ja


    Wohnort oder Region angeben ( dann kann man versuchen einen Mittelpunkt zu finden der für alle gleich gut erreichbar ist )


    - Mitten im Pott, Bochum


    Würdet ihr eure KK vorstellen und eine Trainingseinheit gestalten wollen?


    - Wenn interesse daran besteht, gerne.



    Denke mal, das ich ggf. den ein oder anderen aus meinem Verein auch dazu motivieren könnte.

    Dusch- und Waschmöglichkeiten??? Jetzt übertreibst Du aber! :)


    K/

    Kommt ja drauf an. Wenn ich es vorher weiß, wird halt ne Tube Deo extra eingepackt. ;)

    Ne, gab auch Treffen, wo klar war, morgens Zähne putzen aus mitgebrachtem Wasser. Das man da halt mehr einpackt.

    Zu 1.:
    Das kann extremst variieren. Ich persönlich würde keine Ferienzeit nehmen, da dort viele nicht anwesend sind. Dann hängt es von der möglichen Location ab. Habe ich eine Halle, will ich draußen trainieren, wie sind die Anbindungen an Straße und öffentliche Verkehrsmittel? (Teilweise werde ich es unter Zu 3.: begründen)

    Zu 2.:
    Was möchte ich erreichen? Ein reales kennenlernen oder einen reinen WIssensaustausch oder etwas Spass haben, was tun kennenlernen? All das müsste der Veranstalter, das Veranstalterteam festsetzen.


    Zu 3.:

    Wo soll das ganze stattfinden? Was habe ich für eoine Location und für wie lange? Will ich nur einen Tag was machen oder mit Übernachtung? Wenn Übernachtung wo? In der Location (Halle) Hotel, Pension? Wie lange? Schon Freitags Anreise, erte Trainingseinheit für die Frühanreisenden, Samstag früh und Nachmittags Einheiten? Sonntags früh nochmal was? Wie verpflege ich? Welche Möglichkeiten gibt es da? Wie sieht es mit Dusch- und Waschmöglichkeiten aus? Will ich Abends ggf. grillen mit allen Leute oder Essen gehen? Wie können die Leute anreisen`?

    Was ist der Ernstfall und wie kann ich mich drauf vorbereiten?
    Kann ich es trainieren?

    Ich denke nein, ich kann mich dem nur annähern.

    Ich trainiere eine KK hauptsächlich, andere KK und KS dazu, schaue in die Combatives rein, mache Szenariotraining usw.

    Ist es das, was mich 1:1 auf den Ernstfall vorbereitet?

    Ich denke nein, aber es gibt mir sehr viele Hilfsmittel und Werkzeuge an die Hand, die mch den Ernstfall so gut es geht überstehen lassen.

    Eigentlich egal, was ich als Deliverysystem habe, ich muss es nur als das erkennen und umsetzen können.


    Aus dem KS und dem Sparring: Wie reagiere ich, wenn bei mir mal eine Faust in den Rippen einschlägt, wenn mich was am Kopf trifft, jemand anfängt zu clinchen und zu würgen, wie reagiere und verteidige ich mich im Wettkampf.

    Aus den KK und den SV-Szenarien: Wie bringe ich mich in eine gute Position, wie bringe ich meinen Gameplan auf den Angreifer und kann agieren, wie kann ich in entsprechender Kleidung und mit Ausrüstung agieren.
    Aus dem Dienstsport: Wie nutze ich meine Einsatzmittel, wie agiere ich im Team.

    All das muss ich für mich zusammenführen und kann dann für mich in der SV oder auch im Dienst meine Aufgaben umsetzen.

    Liebe Leute,
    ich brauche mal euer Schwarmwissen.


    Folgendes:
    Eine Bekannte und ich würden gerne im Herbst 2019 für 3-4 Wochen nach Japan.

    Wir würden gerne Kultur, Sehenswürdigkeiten, traditionelles Japan und auch modernes Japan sehen wollen.


    Wer hat eine gute Adresse, wo man als Laie sowas genau buchen kann?

    Danke für eure Hilfe.

    Kennst du mich und meine Erfahrungen?

    Oder wie maßt du es dir an, so über mich zu urteilen?
    In meinen viele, vielen Jahren habe ich sehr viel in der Welt der KK/KS gesehen, da mein Trainer/Meister mich von Anfang an ermutigt hat, über den Tellerrand zu schauen und wenn sie die Möglcihkeit bietet, fremd zu trainieren.

    Darf ich fragen, wie alt du bist?

    Ich habe jetzt 30 Jahre Mattenzeit, mit mindestens 3x Training die Woche, in Glanzzeiten täglichen Training hinter mir.

    Und wenn du es so ausdrücken willst, ich bin "Meister". So nennen mich einige und so steht es auch auf den lustigen bunten Urkunden.