Beiträge von Pharao

    Ich habe mir gerade ein paar Beiträge gelesen, die mich etwas wütend gemacht haben. Ich wurde von einer Person der Lüge bezichtigt. Ich habe gelesen, dass man mich nicht Namentlich in meiner Kampfsportschule kennen würde. Und das ist eindeutig nicht wahr. Meine Kampfsportschule kennt mich Namentlich und Sie haben sogar mein Fingerabdruck auf das Erkennungssystem. Ich habe mir echt überlegt diesen Beitrag zu melden. Aber um der Harmonie und des Friedens in diesem Kampfsportforum willen, werde ich dies nicht machen.

    Der einzige Grund warum ich gewisse Angebote hier nicht wahrnehme ist, dass ich durchaus Anonym bleiben möchte. Daher überlege ich mir schon 3 mal mit wem ich hier was mache.


    Desweiteren möchte ich nicht der Lüge bezichtigt werden, obwohl ich die Wahrheit spreche. Übrigens habe ich die ängstliche vermeidende Persönlichkeitsstörung, was erklärt das ich noch mehr vermeide als die "Normalos".


    Ich habe nicht viele Ansprüche. Aber einer meiner Ansprüche ist ein höflicher Umgang miteinander. Das ist alles was ich verlange! Und das in meiner Kampfsportschule es keinen Dominik gibt, ist völlig falsch. Da wir sogar 3 Dominiks haben! Und ja ich heiße mit Vornamen Dominik.

    Krav Maga nimmt sich aus allen Kampfsportarten das Beste heraus. Und es wird darauf geachtet das es einfach gehalten wird. Und es passt sich den Bedürfnissen des Kämpfers an.

    Im Grunde lernt man kein Krav Maga. Krav Maga lernt dich kennen. Wenn etwas nicht funktioniert, kann man auf eine Alternative ausweichen die funktioniert.

    Alles was klappt, war richtig. Auch wenn es noch so unästhetisch aussieht.

    Tatsächlich war es Bodenkampf. Normalerweise achte ich darauf das ich Partner bekomme, die von der Statur her mir eher Ebenbürtig sind.

    Diesmal hatte ich das Pech das ich zwei Kräftige Leute vor mir hatte. Diese haben mich als schmächtige Person umgepustet.

    Nun kann es mir ja im Ernstfall auch passieren, dass ich nicht gerade ein Schluffi vor mir habe.

    Demzufolge wollte ich wissen wie man Strategisch gegen solche Leute kämpft.

    Schnüffler hat da eine sehr befriedigende Antwort geliefert!

    Bitte verstehe mich nicht falsch!

    Ich dachte im Krav Maga lerne ich - mich mit einfachen Techniken - zu verteidigen.

    Was soll im Training das Rollen für einen Sinn haben? In der SV sollte das überhaupt vermieden werden.


    Oder mache einfach einige Wochen im Judo- Training mit.:)

    Bestimmt eine neue Erfahrung, ....

    Das liegt daran das Krav Maga ein Komplett Kampfsystem ist!

    Ich lebe nur für das Kämpfen.


    Kampfsport war ein langer Traum den ich hatte.


    Als ich dann mal tatsächlich angegriffen worden bin und wie gelähmt war, habe ich beschlossen dies zu ändern.


    Nie wieder wehrlos sein. Ich begann mit Kickboxen und habe sämtliche andere KKS ausprobiert.

    Hängen geblieben bin ich dann beim Krav Maga!

    Hallo, ich habe heute beim Krav Maga Training gegen zwei Kräftige Burschen gerollt.


    Mich als schmächtige Person haben Sie einfach umgepustet.


    Frage: Wie kann ich meine Fehlende Kraft gegen Kräftige Burschen kompensieren?

    Ich habe ihm auch irgendwann vor gefühlten 1000 Posts auch angeboten, er soll doch mal bei uns beim Sparring vorbei kommen.

    Ich denke, da wird bei Dir auch nix draus. :D

    Du hast mir das angeboten? Ich dachte Kibon war das?

    Ursprünglich habe ich damit angefangen, weil ich mal angegriffen wurde. Daraufhin schwor ich mir nie wieder so wehrlos zu sein, wie in diesem Moment. Ja du darfst mich duzen.

    Nein, nein, Krava maga mache ich bis mich die geweihte Erde ruft. Das ist zu cool! Ich glaube ich mache mal Probetraining beim Kyukushin Karate, einmal werde ich es überleben. ^^

    Also ich habe gestern noch Schwitzkasten und Rear naked choke Befreiung geübt. Und da ging es auch nicht gerade zimperlich zur Sache, ich hatte zwar das Glück mit einer zierlichen Frau zu üben, aber auch die hat ordentlich zugepackt!

    Stimmt doch gar nicht, ich liebe Krav Maga. Ist auch Kontaktsport!