Beiträge von Pharao

    Das sagte ich doch. Schmerzen wo man die Ursache nicht kennt, sind zu beachten.


    Beim Kampfsport kenne ich die Ursache, Er tritt mir gegen das, Schienbein, also tut mein Schienbein weh. Da ich aber damit rechne, kann ich es ignorieren!

    Das Choi-Zitat kommt aus aller Munde :D


    Ich halte es so pauschal für großen Käse, denn so verlernt man das "Hören auf körpereigene Signale" und damit meine ich auch das Verstehen.


    P.S.: Verstehe aber, wie du es meinst.

    Würde ich nicht so sehen. Man muss unterscheiden zwischen Schmerzen von denen man weiss wo Sie herkommen (im Kampfsport von Schlägen und Tritten) und Schmerzen von denen ich nicht weiss woher Sie kommen. Wenn ich Kofschmerzen bekomme weiss ich nicht unbedingt die Ursache!

    Keine Ahnung davon. Gott hat mir die Gabe gegeben die Deutsche Sprache auf instinktiver Weise zu beherrschen!


    Wieviele Ausländer uns dafür beneiden?


    In Spanien fragte ich die Verkäuferin: Können Sie Deutsch? Sie antworte: Deutsch, deutsch, Deutsch.... just english!


    Eigentlich ist es ein großes Wunder diese Sprache, sprechen zu können! ^^

    Da ist was dran. Ich sollte wohl die Kritik eher als Verbesserungsvorschlag annehmen anstatt es abwertend zu sehen. Vielleicht hat deine Ex ja es auch richtig gemacht und du hast es nur nicht als richtig wahrgenommen!

    Der Trainer ist eigentlich immer sehr nett zu mir. Wenn er stinkig wird schalte ich auf Durchzug! Das passiert allerdings sehr selten!


    Allerdings war gestern nicht ganz so begeistert, als ich mich bei einer Partnerübung gesperrt habe! (Das war aber noch in der Aufwärmphase, also nicht bei den benannten Partner)


    Allerding weiß er das ich gewisse Übungen auch nicht mitmache!

    Ignorieren ist auch ein Lösungsvorschlag. Danke Smoo. Du bringst immer unerwartete Sichtweisen zustande!

    Komisch ist erstmal, dass dir anscheinend alle sagen: Heute trainierst du vernünftig. usw.

    So wie es sich anhört, sind einige/viele bereit dir zu helfen und das solltest du verdammt nochmal annehmen.

    Mach was die anderen sagen.

    Weil die nicht wissen das ich motorische Einschränkungen habe. Wahrscheinlich können Sie meine unorthodoxen Bewegungen nicht nachvollziehen. Allerdings ist das bei krav Maga nicht so auffälig wie bei anderen KKS, da es ja auch grob funktioniert!

    So kann man es auch sehen.

    Trotz meiner Eigenarten, sind die meisten bereit mir zu helfen! Wäre mal eine andere Sichtweise. Vielleicht habe ich wirklich ein Ego Problem.


    Trotzdem mag ich es nicht, wenn man auf mich herabsieht!

    Wenn im Kampfsport die Partner zusammenkommen und dann auf de treffen die ebenfalls das sagen haben wollen, wie soll man dadrauf reagieren?


    Zwei Häüptlinge sozusangen.


    Gestern ist mir persönlich passiert, das ich ein Partner hatte der mir Vorschreiben wollte wie ich zu trainieren habe! Sagte Sachen wie: Du trainierst heute bei mir vernünftig, Du sperrst bei mir nicht! Hör auf mit deinen Soundeffekten (meinte meine Kickboxatmung)


    Sollte man sich Unterordnen? Oder sagen, mit dir klappt das nicht, suche dir bitte einen anderen Partner? oder eine ganz andere Lösung finden? (Und nein ich will nicht Jammern, ich will nur ein paar Lösungsvorschläge)

    Genau so hätte ich es auch geplant gehabt. Danke für deine sachlichen Auskünfte!